Ist es erlaubt ein Bild von Google Bilder auf Instagram zu veröffentlichen?

4 Antworten

Das kommt auf die Nutzungsrechte des Bilds / Fotos an.

Die meisten Bilder / Fotos - und nicht nur die "von Google" - unterliegen dem Urheberrecht und daher sollte man es grundsätzlich lieber bleiben lassen, wenn man sich nicht sicher ist.

Auch nicht für rein private oder schulische Zwecke!

Lies hier, wie es ganz aktuell einer Schule aus dem hessischen Alsfeld nur wegen der Verwendung eines Wortes ergeht:

https://osthessen-news.de/n11582112/freude-auf-abiparty-wird-zum-horror-lizenzvertrag-kostete-2-950-euro-strafe.html

Viele Grüße

Michael

Nein, ALLE Bilder unterliegen in Deutschland dem Urheberrecht.

Ansonsten stimme ich zu:

Der Urheber kann aber eben die Erlaubnis weitergeben. Bilder darf man für private Zwecke grundsätzlich nutzen, also im eigenen Handy haben und einer Freundin zeigen. Aber schon wenn Du es einer größeren Gruppe Freunden oder gar Bekannten zeigst (also einer nicht klar begrenzten kleinen Gruppe), ist das nicht privat, sondern eine Veröffentlichung. Jede Nutzung und Veröffentlichung bedarf einer Genehmigung/Lizenz. Die kann vorab gegeben sein, indem das Bild entsprechend gekennzeichnet wurde ("Freigegeben zu ..." etc.) oder aber man muss diese Genehmigung einholen/kaufen.

Instagramm jedenfalls ist ganz sicher keine kleine begrenzte private Gruppe, sondern eben Instagramm.

Es gibt keine Bilder "von" Google. Google vermittelt nur Websites. Dort sind die meisten Bilder urheberrechtlicht geschützt, auch wenn es nicht ausdrücklich vermerkt ist. Also: Beim Urheber bzw. dem Betreiber der Website nachfragen oder die Finger davon lassen!

Ich würde es generell lassen. Denn jeder kann sagen wo sein Bild veröffendlicht wird. Ob Dir was passieren würde steht wieder auf einem anderen Blatt, wenn Du es trotzdem machst.

Wenn es urheberrechtlich geschützt ist, würde ich es lassen und schon gar nicht kommerziell nutzen.

Jedes Bild ist und bleibt urheberrechtlich geschützt. Aber der Urheber kann die Genehmigung zur Nutzung geben, vorab oder nach Anfrage.

Was möchtest Du wissen?