Ist es eine Ordnungswidrigkeit auf unbegrenzter Autobahn schneller zu fahren als das fahrzeug fährt?

5 Antworten

Ein Tachometer arbeitet mit rd. 5% positiver Toleranz. Zeigt es 200 km/h fahren die meisten Autos nur ca. 190 km/h. Die Geschwindigkeit im Navigationsgerät wird da schon sehr viel genauer angezeigt. Bei einer Messung der Polizei wird auch noch mindestens 3 km/h abgezogen. Auch technisch ist ein Auto meist etwas schneller als in den Papieren steht. Wenn keine Geschwindigkeitsbegrenzung besteht darfst du also beruhigt so schnell fahren wie du schaffst solange dadurch sonst niemand gefährdet wird und das Auto in dem technischen Zustand ist wie es genehmigt wurde.

Übrigens ist ein Tachometer überhaupt nicht in der Lage und nicht dafür vorgesehen die tatsächliche Geschwindigkeit anzuzeigen. Gemessen wird die Drehzahl der Getriebewelle, dahinter liegt mindestens ein Differentialgetriebe (bei Allradfahrzeugen sind es schon 3 Differentialgetriebe) und der Zustand der Reifen an den Antriebsachsen. Ein neuer Reifen hat mindestens 1,2 cm mehr Durchmesser als ein noch erlaubter abgefahrener Reifen, abweichender Luftdruck beeinflusst den zurückgelegten Weg je Radumdrehung zusätzlich. Bei der Umdrehung der Getriebewelle fließen die Abweichungen aller angetriebenen Räder ein.

@RudiRatlos67

Übrigens kann sich jedes Rad am Fahrzeug unterschiedlich oft je zurückgelegter Strecke drehen, dafür sorgen die Differentialgetriebe. Bei Kurvenfahrt hat sogar zwangsläufig jedes Rad eine andere Drehzahl weil jedes Rad einen anderen Kurvenradius hat.

schneller zu fahren als das fahrzeug fährt

Hast Du magische Kräfte? Wie soll das gehen? Ein Auto das z. B. mit Höchstgeschwindigkeit 250 km/h angegeben ist wird es wohl auch auf der besten Autobahn nicht auf 310 km/h schaffen - oder siehst Du das anders?

Du meinst mit Rückenwind den Berg herab ? :-)

Die Angabe des Herstellers sind nur technische Daten, kein Limit.

Reifen habe ein Limit .. ausser bei Winterreifen aber meistens weit über der Max geschwindigkeit. Wenn man das überschreitet kanns gefährlich werden, aber auch da sind kurze Überschreitungen unkritisch.

Nein. Sobald es keine Geschwindigkeitsbegrenzung mehr gibt und der restliche Verkehr es zulässt, kann man Vollgas geben und so schnell fahren, wie es das Auto technisch zulässt. Die Angabe der Höchstgeschwindigkeit in den Technischen Daten hat keinerlei gesetzliche Bedeutung.

Du meinst schneller zu fahren als die Geschwindigkeit, die im Fahrzeugschein steht? Nein, das ist keine Ordnungswidrigkeit sofern das Auto im Originalzustand ist. Hast du illegal getuned, sieht die Sache aber anders aus (aber da muss man dich auch erst mal erwischen...).

Was möchtest Du wissen?