ist eine Waschküche und ein Trockenraum das selbe? wenn nein was ist der unterschied?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Waschküche ist das wo die Waschmaschine drin steht. Im Trockenraum wird die Wäsche aufgehängt und getrocknet. Ob dort auch ein Trockner steht weiß ich nicht. Es kann aber auch alles in einem geben.

Ich hoffe ich konnte helfen

WASCHküche = dort wird Wäsche gewaschen, altmodischer Ausdruck, dort stand früher der große Waschkessel, als es noch keine Waschmaschinen gab. Wer den Ausdruck heute noch benutzt, meint vermutlich den Raum, in dem die WM stehen.

TROCKENraum = Raum zum Aufhängen der Wäsche.

In der Regel nicht derselbe Raum (aktuell), weil WM oft im Keller von Mehrfamilienhäusern, der Raum zum Wäscheaufhängen ist vorzugesweise der Dachboden.

Würde die Wäsche zwischen den WM hängen, wäre sie nur im Weg und würde dort nicht so schnell trocknen, wie auf dem Dachboden.

Zu Zeiten der originalen Waschküchen (also vor der Zeit der WM), wurde die Wäsche entweder draußen aufgehängt oder in Räumen, wo ein Ofen stand.

In der Waschküche herrschte sehr hohe Luftfeuchtigkeit und der Raum wurde an sich nicht geheizt. In der Vergangenheit wurde also in Waschküchen wohl eher selten bis gar nicht aufgehängt.

Grüße, ------>

jeder geeignete raum kann als trockenraum genutzt werden.

in einer waschküche stand früher üblicherweise ein großer waschbottich, wo wäsche eingeweicht und gewaschen werden konnte.

ein wasseranschluß ist also zwingend erforderlich. den braucht man auch für waschmaschinen.

der unterschied liegt in der wasserverfügbarkeit.

Waschküche = Nassraum
Trockenkeller = Trocken bis Feuchtraum.

Kann dasselbe sein, kann auch getrennt sein!

Was möchtest Du wissen?