Ist eine Unbedenklichkeitsbescheinigung nötig?

1 Antwort

Das fragst du am besten bei der Hochschule nach, zu der du wechseln willst.

Meine Einschätzung (allerdings ohne Gewähr): Dokumente kann man immer nachreichen. Die Unbedenklichkeitsbescheinigung wirst du aber trotzdem brauchen, weil die neuen Universität natürlich irgendeinen offiziellen Nachweis der alten Hochschule braucht, dass du nicht irgendeine Prüfung endgültig nicht bestanden hast. Wie viele Prüfungen du tatsächlich absolviert hast, ist dabei erstmal Nebensache.

Also, keine Panik. Rufe heute erstmal beim Studentensekretariat (oder wie das an der Hochschule auch immer heißt) und informiere dich bzw. informiere sie darüber, dass du noch ein Dokument nachreichen musst.

Was möchtest Du wissen?