Ist eine Kfz-Versicherung pflicht, wenn man ein Auto hat?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nein, du musst eine abschließen.
Ohne wird dein Auto auch nicht zugelassen.

die gesetzliche Mindesthaftpflichtversicherung ist wie der Name sagt, Pflicht. Ohne diese Versicherung bekommst du erst gar keine Kennzeichen bzw. werden diese eingezogen, wenn du deine Versicherungsprämien nicht zahlst. Kaskoversicherungen sind freiwillig und müssen nicht abgeschlossen werden. Du könntest den Schaden am anderen wahrscheinlich auch gar nicht zahlen, weil der mit med. Behandlung, usw. bei Personenschaden in die Millionen gehen kann. Daher ist auch dieses Gesetz erlassen worden. Zum Schutz dir selbst gegenüber und des anderen.

die haftpflicht zahlt aber nur bei Schäden am anderen Auto. die eigenen Beulen musst du selbst bezahlen. Dafür kannst du eine Vollkasko abschließen und die ist seeeeehr teuer. Für Anfänger total uninteressant.

Der Abschluß der Haftpflichtversicherung ist vorgeschrieben, kommst Du nicht drumherum

Eine HaftPFLICHTversicherung ist in jedem Fall Pflicht. Ohne das Auto zumindest damit zu versichern wirst du in Deutschland für kein Auto eine Zulassung bekommen. Denn die Hapftpflichtversicherung kommt zumindest immer für den Schaden auf, den du bei anderen angerichtet hast. So würden ja andere Gefahr laufen ihr Geld evtl. nie zu bekommen für den Schaden den du z.B. bei einem von dir verschuldeten Unfall angerichtet hast, wenn du beispielsweise nicht in der Lage bist das selbst zu zahlen.

Was möchtest Du wissen?