Ist eine Hausratversicherung als Mieter sinnvoll?

12 Antworten

2 Versicherungen würde ich empfehlen. Zum einen natürlich die Hausratversicherung und zum anderen die private Haftpflichtversicherung. Beide Versicherungen sind nicht sehr teuer. Bei Brand-, Leitungswasserschäden usw. werden die Kosten durch die Versicherung abgedeckt. Diese Versicherung ist dann schon sinnvoll, wenn der Hausrat auch einen nicht so großen Wert aufweist. Schnell kommen mehrere 1000€ zusammen, wenn alles ersetzt werden muss. Die Gebäudeversicherung übernimmt nur Schäden am Gebäude. Hierzu gehören z.B. die Tapeten und Bodenbeläge, die vom Vermieter reingelegt wurden. Eigene Bodenbeläge übernimmt wieder die Hausratversicherung. MfG

die Hausratversicherung hat nichts damit zu tun um man Mieter oder Eigentümer eine Wohnung ist! Im Hausrat sind alle beweglichen Dinge gegen Feuer, Wasser, Diebstahl, Vandalismus, usw. versichert. Die Wohngebäudeversicherung zahlt nur Schäden am Haus selbst oder wenn z.b durch einen Wasserrohrbuch ein Schaden enstanden ist, aber nicht wenn z.B deine Badewanne überläuft, dir eine Zigarette runterfällt oder jemand bei dir einbricht

Hallo, ja das ist absolut zu empfehlen!!! Denn der gesamte Hausrat ist sonst unversichert!!! und da Wohungen i.d.R. kleiner als Häuser sind, hält sich die Jahresprämie sehr in Grenzen, Kosten, die man nicht scheuen sollte!!!

Und daneben ist auch eine Haftpflichtversicherung ein Must-Have! LG

Sinnvoll ist erst einmal eine anständige Beratung um dann beurteilen zu können ob eine Versicherung grundsätzlich für mich sinnvoll ist oder nicht.

Ich kann aber nicht andere entscheiden lassen ob etwas für mich sinnvoll ist.

Ich finde übrigens einen rosa Porsche911 Carrera mit Energiesparreifen für dich sinnvoll.

Eine Hausratversicherung ist in jedem Fall sinnvoll.Wenn z.B. der Mieter über deiner Wohnung die Wanne überlaufen läßt und du dadurch einen Wasserschaden in deiner Wohnung hast , kommt dafür deine Hausratsversicherung auf. Du kannst natürlich auch den Verursacher verklagen ,aber wenn er keine Haftpflicht hat , was dann?

Was möchtest Du wissen?