Ist ein Kind automatisch in der Haftpflicht versichert?

5 Antworten

moin,das kind ist nach der Geburt mitversichert..solltets allerdings dein vetreter informieren und er wird dir eventuell ne familienversicherung anbieten,wenns in deinem alten vetrag nicht schon mit drin steht..guck mal in die AGBs..

Bei einer Privaten Haftpflicht sind Kinder bis zu 3 bzw. 6 Monaten automatisch mitversichert. Danach benötigst du eine Familienhaftpflichtversicherung. Namentlich eingetragen muss niemand sein. Oft ist es der Ehemann/Frau. Die einzelnen Kinder werden bei kaum einer Versicherung eingetragen. lediglich dient die Info des Namen für einen besseren Service. Die Info sollte aber deine Versicherung schon haben, denn gelegentlich gibt es Änderungen.Dass die Kinderzulage z.B. in deinen Riestervertrag mit einbezogen werden oder das man die aufmerksam macht, das ein Kind eine Unfall versicherung haben sollte... (sollte das Kind einen Unfall haben oder krank werden, später nicht arbeiten können, bekommts nichts außer Harz IV vom Staat, da es nichts einbezahlt hat. Hier gibts bei manchen vers. vergünstigungen wenn man P. Haftpflichtkunde ist. ...

bei einer Familienhafpflicht ja

dein kind stellt prinzipell erstmal ein neues "risiko" dar und ist somit ohne wenn und aber bis zu 4 wochen nach der nächsten hauptfälligkeit mit versichert! dan nach ist es bis zum abgeschlossenen 7. lebensjahr deliktunfähig, d.h. es kann für schäden nicht haftbar gemacht werden,, wenn du das aus moralischen gründen mit absichern möchtest musst du in deine versicherungsbedingungen schauen ob es eine klausel giebt die deliktunfähige kinder bis zu einer summe x mit einschließt,, deine stinknormale privathaftpflicht greift aber wenn du deine aufsichtspflicht verletzt hast z.b. du quatscht mit deiner besten freundinn un dein 3 jähriges kind zerkratzt ein auto!

Grundsätzlich sind die Kinder mitversichert. Dies gilt auch, wenn man eine Single-Police abgeschlossen hat. Aber dann Versicherung informieren.

Was möchtest Du wissen?