ist ein autounfall ohne fremdschaden unfallflucht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn kein Fremdschaden entstanden ist, dann ist es keine Unfallflucht. Natürlich ist es laut Definition ein Verkehrsunfall, auch wenn du nur an deinem Fahrzeug einen Schaden hast. Um eine Unfallflucht zu begehen, muss ein Feststellungsinteresse des Unfallgegners vorliegen. Dieses liegt in diesem Fall ja gar nicht vor, da keine Regulierung durch eine Versicherung erfolgt. Es ist ja nichts kaputt gegangen. Es existiert auch kein anderer Geschädigter/Unfallbeteiligter.

Zuletzt aber der Tipp: Nur wenn du dir 100% sicher bist, dass kein Sachschaden entstanden ist, wegfahren. Lieber kurz die Polizei kommen lassen und auch durch die deine Vermutung feststellen lassen. Denn wenn kleinste, nicht sichtbare Schäden über 25€, die oft nicht sichtbar sind, entstanden sind, setzt du dich in die Nesseln. Da sollte man lieber auf Nummer Sicher gehen. Die 25€ rühren übrigens von der Legaldefinition der Begriffs "Verkehrsunfall". Es ist erst ein Verkehrsunfall, wenn ein Schaden über 25€ entstanden ist. Darunter nimmt auch die Polizei nichts auf. Natürlich ist in der Regel niemand vor Ort in der Lage die Schadenshöhe abzuschätzen.

danke danke danke

Hallo, ich würde mich riesig freuen wenn mir jemand in meinem Fall helfen und mir die Frage beantworten könnte..Ich bin gestern abend leicht auf ein anderes Auto aufgefahren, wobei ich mir nicht sicher bin, ob ich es tatsächlich tat, denn Möglicherweise war es nur ein leichter Kontakt, bei dem jedoch kein Schaden entstanden ist. (Die Musik hat zu laut gespielt und ich habe nichts gemerkt)Der andere Besitzer ist ausgestiegen und wir haben uns die Wagen angeschaut, aber da ist weder bei mir noch bei ihm etwas zu sehen gewesen. An der Stelle wo der Schaden sein sollte, war auf seinem Auto dunkelgraues Plastik angebracht, auf dem nicht einmal ein winziger Kratzer war. An meinem Autoschild an der Kontaktstelle war auch nichts zu erkennen. Wir haben Daten ausgetauscht und der Besitzer wollte sich melden, bis jetzt kam aber noch nichts. Wir haben auch keine Polizei gerufen. Hat denn der Besitzer überhaupt einen Anspruch auf Schadenersatz wenn an seinem Auto kein Schaden ist?

naja also wenn man einen unfall hatte, auch wenn nicht viel passiert ist bzw. ein auto völlig unbeschädigt ist, aber dennoch mit schuld am unfall hat, sollte man keinesfalls einfach vom unfallort abhauen. hast du einen speziellen fall hierfür? mit beispiel ist es sicher einfacher, eine richtige antwort zu geben

schilderung ich war mit nem freund unterwgs mitm auto in der nacht...es hat geregnet und wir sind ins schleudern gekommen,und ein baum hat uns zum stehen gebracht, uns ist a reifen geplatzt (oder wie auch immer) und haben das suto an einem rastplatz stehen lassen! so jetzt die problematik, es war das suto von nem freund gewesen und am nächsten um 10uhr wurde das auto von den grünen abgeschleppt,wir mussten eig zuerst den reifen wechseln,aber das um 3uhr in der früh...deswegen meine frage ist es trotzdem unfallflucht OHNE fremdschaden

@kok23

Ja es ist Unfallflucht, bei so etwas immer die grünen Jungs anrufen.

@Drachentoeter

keine unfallflucht, allerdings musst du dafür sorgen, dass (wenn du weiter fährst) das auto voll fahrtüchtig ist und du auch keine sachschäden z.b. am baum hinterlassen hast. sonst lieber polizei rufen

@KriLu

Es ist mit zimlicher Sicherheit ein Flurschaden entstanden.

nur i Fachmann kann feststellen ob kein Schaden besteht. Ja es ist Unfallflucht

es ist ein eigenschaden aber kein fremdschaden!!! wir sind im regen ins schleudern gekommen und an einem baum zum stehen gekommen,der baum is heil,aber auto hat bissi schaden...

@kok23

Nein, das ist dann ok. Solange kein Fremdeigentum beschädigt wurde, kannst du weiter fahren. ALlerdings wird DEINE Versicherung wohl nicht für deinen Schaden aufkommen.

@kok23

Flurschaden somit ist es Fahrerflucht.

@Vrostie

Das ist nicht Ok wenn ich vor einen Baum knalle. Schäden sieht man das nicht unbeding sofort. Was ist den z.B wenn durch den Aufschlag der Baum instabil geworden ist und ein Ast oder sogar der ganze Baum irgend wann einmal auf die Straße krachen?

@Vrostie

versicherung zahlt...aber der typ dem das auto gehörte macht halt stress,und droht mit anzeige bei polizei

@Drachentoeter

Ja, es ist Fahrerflucht, denn es Können Folgeschäden entstehen, beim Baum vielleicht weniger, aber beim Auto eines fremden, was ja nun nicht passiert ist...

Ja, wenn Du in Deiner Garage einen Kratzer in den Lack fährst, musst Du auf die Polizei warten. :-P

gut zu wissen :-P

selten so was blödes gelesen - auf Privatgrund ist alles meine Sache.

@waltghaupt

Nein, nicht Personenschaden: (Körperverletzung, Mord)! Auch fremder Sachschaden auf deinem eigenen Grund nicht!

Was möchtest Du wissen?