Ist die Unterzeichnung einer Ratenzahlungsvereinbarung ein Schuldanerkenntnis?

2 Antworten

Du hast damit ein Dokument aus dem zu ersehen ist welchen Betrag Dir dieser Freund schuldet.

Die preiswerteste Möglichkeit besteht erst einmal in der Beantragung eines Mahnbescheides.

Schicke ihm noch einmal eine Mahnung in der Du die Gesamtsumme einforderst / fällig stellst, mit der gleichzeitigen Ankündigung , dass Du falls die Frist erfolglos verstreicht einen Mahnbescheid beantragen wirst.

https://www.verbraucherzentrale-rlp.de/wissen/vertraege-reklamation/das-mahnverfahren-so-kommen-sie-an-ihr-geld-10851

Er war einverstanden und hat unterschrieben

Ja, damit hast Du ihn.

Aber noch nicht sein Geld.

@Aliha

Wo habe ich das behauptet ???

Was möchtest Du wissen?