Ist die Todesstrafe Ethisch vertretbar?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Die Todesstrafe ist nicht ethisch vertretbar ! 63%
Die Todesstrafe ist ethisch vertretbar ! 38%

5 Antworten

Die Todesstrafe ist nicht ethisch vertretbar !

Ich denke, man ist nicht besser, als der Mensch, den man tötet, wenn man in umbringt... Ich meine, heutzutage hat man ja genug Geld um in sicher zu verwahren und zu ernähren und so... Dass man das früher vielleicht nicht konnte, ist klar, aber man sollte es trotzdem nicht tun, das geht einfach nicht...

Zur Frage, ob es Ausnahmen gibt:
Eine Regel, die (nur) unter Ausnahmen funktioniert, sehe ich als schlechte Regel an und diese sollte in dieser Form nicht gültig sein; stattdessen sollte eine Regel als absolute, also ohne Bedingungen, Ausnahmen, [...], funktionieren - sonst ist diese Regel keine gute und noch zu überarbeiten.

Die Todesstrafe ist ethisch vertretbar !

Meiner Meinung nach ist die Todesstrafe in besonderen Fällen durchaus angebracht. Wenn eine böswillige Gewaltstraftat eindeutig bewiesen werden kann, haben es sich manche Täter nicht mehr verdient zu leben. Beispiele dafür sind radikal islamischte Terroristen, U-Bahn Schläger oder Messerstecher.

Es geht um Ethik. Informier dich noch mal dazu...^^

@Sucidio

Gewaltstraftaten sind ethisch definitiv nicht vertretbar, außerdem ist Ethik kein geschriebenes Gesetz.

@armin123

Geschrieben muß es nicht sein. Darum geht es auch nicht.

@Sucidio

Es geht darum, dass keine feste Auslegung existiert.

@armin123

Zur Ethik aber sicherlich!

@armin123

Straftaten sind vom Gesetz definiert; dieses ist unabhängig jeglicher Ethik/ Moral! Es kann also nur die Tat an sich betrachtet werden, sodass aus Gewaltstraftaten nur noch Gewalttaten wird. Siehst du diese als ethisch nicht vertretbar an, so sind entsprechen auch von der anderen Seite Gewalttaten ethisch nicht vertretbar - eine Regel ist nur eine gute, wenn sie unbedingt gültig sein kann. Wenn man allerdings sagt, dann und dann ist es doch ok, so ist die Regel logisch keine gute mehr. Dies ist auch der Grund, weshalb Auge um Auge, Zahn um Zahn.

Also, sind Gewalttaten nun ethisch vertretbar oder nicht? Oder kurz: Entweder sagst du, Gewalttaten sind nicht vertretbar, dann gilt das aber auch für die TS, oder du sagst, sie sind vertretbar, was dann ebenso für die TS gilt.

Die Todesstrafe ist ethisch vertretbar !

Ich bin gegen die Todesstrafe, da es eine "Todes-Logistik" bräuchte, um sie durchzuführen und andere Menschen dann zu "Totschlägern" gemacht werden müssten (ob jetzt elektrischer Stuhl, Giftspritze, Gaskammer oder Guillotine wäre dabei egal).

Ethisch vertretbar fände ich sie schon, ich würde auch jemanden (wie damals der Fall Bachmann), der den Mörder seines Kindes umbringt, nicht sehr hart bestrafen.

Was möchtest Du wissen?