Ist die Formulierung okey?

1 Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit teile ich Ihnen mit, dass ich meine im November 2016 begonnene Nebentätigkeit in XY fortsetzen werde. Die Arbeitsverträge habe ich bereits eingereicht. Die zeitliche Beanspruchung liegt bei 30 Std. im Kalendermonat. Arbeitgeber/ Auftraggeber ist Frau XY. Die Höhe des Entgelts liegt bei monatlich XY €.

MfG

(Dass du dich an Recht und Gesetz hältst ist selbstverständlich)

Was möchtest Du wissen?