Ist die evangelische Kirchensteuer billiger als die katholische?

5 Antworten

Nein, Unterschiede gibt es nur regional. In manchen Bundesländern werden 8%, in anderen 9% gezahlt. Maßgeblich ist, wo man arbeitet.

8% von der Einkommensteuer übrigens - nicht, daß einer glaubt. es wären 8% vom Einkommen.

Ist etwas unterschiedlich: Hier in Rheinland-Pfalz ist die Kirchensteuer 2% höher als in Baden-Württemberg, aber zwischen Katholiken und Protestanten gibt es keinen Unterschied.

Nein. Hier kannst Du erkennen, wovon die Höhe abhängig ist:

http://www.nettoeinkommen.de/kirche.htm

Sind beide gleich - allerdings zahlt man in einigen Bundesländern nur 8%, in anderen 9%.

Ja, allerdings ist der Service in der evangelischen Kirche nicht so toll. Keine Stewardessen und keine Obladen bei der Messe. Ich würde doch die höhere Gebühr zahlen und zu den Katholiken gehen. Die verstehen mehr von Dienstleistung!

Was ist denn das für ein Gelaber? Bei den katholischen Spinnern gibt es nur eine Oblate und bei den Evangelischen gibt es Wein und eine Oblate.

Was möchtest Du wissen?