Ist die Beurkundung eines Testaments durch ein ORTSGERICHT juristisch genau so wirksam wie die durch einen Notar?

1 Antwort

Ein Ortsgericht, du lebst vermutlich in Hessen, denn nur dort gibt es Ortsgerichte, die beglaubigen können, kann nur eine Unterschrift öffentlich beglaubigen. Das ist keine Beurkundung. Damit stellt das auch kein Öffentliches Testament dar.

Was möchtest Du wissen?