Ist die Auszahlung eines Depots zu versteuern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf Gewinne/Stückzinsen( bei Anleihen) kommen noch einmal 25 % Abgeltungssteuer drauf und daraus 5,5 % Soli. Die werden gleich von der Bank einbehalten. Allerdings hat er noch einen Freistellungsauftrag zur verfügung den er bei der Bank einrichten kann, damit wären 801 € steuerfrei

Okay Danke soweit! Aber auf das eingezahlte Geld wird keine Steuer erhoben sondern nur auf die Gewinne?

Ein Depot auflösen bedeutet steuerlich nichts anderes als die darin enthaltenen Wertpapiere zu verkaufen. Das heisst es gelten die Regeln für Spekulationsgeschäfte bzw. Zinsbesteuerung. Es werden auf jeden Fall nur Erträge besteuert und nicht der Wert des gesamten Depots. Wenn die Wertpapiere schon lange gehalten werden gilt u.U. die frühere Regelung, bei der nach bestimmten Haltefristen (Spekulationsfrist) keine Steuern mehr fällig werden. Am besten bei der Bank nachfragen.

Also das der Gewinn versteuert werden muss ist mir klar, wenn er über ca. 1500 € liegt :)

wie kommst du auf 1500 €?

@kittykatze90

hatte das mal irgendwo gelesen das es da einen freibetrag gibt? wenn ich mich irren sollte korrigiere mich bitte

Was möchtest Du wissen?