Ist die Ausbildung zur Steuerfachangestellten schwer?

4 Antworten

Nicht schwerer als andere Ausbildungen auch.

Vom ersten Tag am Ball bleiben, es baut alles aufeinander auf.

Hat man geschlurt und den Anschluss verpasst wird es schwer, wenn man dem Unterrichtstoff weiterfolgen will

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hallo.

Ein Notar oder Rechtsanwaltsgehilfe ist eine RENO Fachangestellte (Schreibkraft.)

Ein RA braucht ein Studium mit Staatexamen und Zulassung, ein Notar zusätzlich die Notarzulassung..

Das sind 2 paar Schuhe.

Danke für deine Aufklärung in Österreich sagen wir nicht Hilfsschreibkrsft. Weil jdr. jde. Anfängerin das Recht dazu hat mehr nach Jahren Erfahrung zu werden.

Und ein Notar, das ist auch bei uns so bracht eine Notaristdausbildung. Hängt vom Willen und Lernen d. Studenten ab, da aber auch in Österr. die alten Zeiten des Gratisstudiums vorbei sind und viele ärmere Studenten auch die wohlhaben (wg. Prestigehründen) heute die meisten ziemlich rasch mit d. jeweiligen Studienfach relativ schnell ist. Was mich wundert, warum soviele Deutdche nach Wien zum Studieren kommen.??

Und der Ausdruck RENO ist bei nicht bekannt.

mozart 687

@Mozart786

RENO Fachkraft für Rechtsanwälte und Notare. (Abkürzung.)

Hilfsschreibkraft habe ich auch nicht geschrieben Fachkraft für Rechtsanwalt.

Die machen die Schreibarbeiten und später auch die Vorlagen für RA oder Notar fertig. (Nach der Ausbildung)

Deine Schüchternheit solltest du dir abgewöhnen. Du machst die Berufschule und Praxis beim NotarIn. Du arbeitest schliesslich dann nach Jahren selbstständig. Und vergiss nicht den regen Kundentoktakt bei einem NotarIn.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo.

Das ist wahrscheinlich für jeden verschieden, aber gut machbar.

Mit Gruß

Bley 1914

Bley1914

Du bist ein Besserwisser, im Grunde weisst du nichts. Zeigt diese einfache Antwort. Zwecklos mit dir Kontakt zu halten. Eine Notariatsazsbildung erfordert 1. Abi

2. Studium Zulassung zum Notar.

Gib nicht auf und hör nicht auf bley1914. Das wäre peinlich für dich. Alles Gute Dir.

mozart 687

@Mozart786

Als Notariatsgehilfen brauchst du nur die Berufsschule in der du deine Prüfungen ablegst. Und die Praxis beim NotarIn. Deine Schüchternheit verlernst du, wenn durch deine Mitschüler, Familie, Freunde (wenn vorhanden) od. durch eine Psycholofin los.

mozart 686

@Mozart786

Notarfachangestellter ist mehr oder weniger eine Schreibkraft, Ein Notar braucht ein Studium mit 2 Staatexamen. Erst dann die Zulassung zum Rechtsanwalt und ein Notar noch eine Zulassung zum Notar.

@Mozart786

Besserwisser? bist du. K;A:

Was möchtest Du wissen?