Ist die Allianz eine gute KFZ-Versicherung, zahlt die Schäden ohne Probleme?

5 Antworten

Hallo.

Die Allianz kommt im Experten-Voting von unabhängigen Vermittlern nicht unter den ersten 10 vor. Dies sollte zumindest nachdenklich stimmen.

Auch Stiftung Warentest sieht von der Kundenseite die Allianz nicht in der Spitzengruppe. Weder beim Beitragsniveau noch bei kundenorientierten Bedingungen. Die "Allianz ist toll" kommt meist aus den Reihen der Allianz selbst...

Eine Umfrage (ich glaube vom bekannten Institut Psychonomics) besagt auch, daß die Allianz Kfz-Versicherung zwar die bekannteste Marke am Markt ist, daß aber die Zufriedenheit mit der Allianz Kfz-Versicherung diesem Status nicht entspricht sondern stark abfallend ist.

Ich glaube, das liegt auch daran, daß die Allianz für gute Versicherungsbedingungen sehr gutes Geld verlangt. Die angebotenen alternativen "Billigtarife" sind auch in den Bedingungen billig. In jedem Fall kann man es bei anderen Versicherungen entweder günstiger (mit guten Bedingungen) oder besser (mit günstigen Beiträgen) bekommen.

Schöne Grüße

justii

Ich bin ein Fahrlehrer und daher immer auf der Suche nach einer guten Autoversicherung beispielsweise über Seiten wie Versicherungstest. Hier habe ich auch die Leistungen von der Allianz-Versicherung entdeckt und mit dem Service meine zwei Fahrschulautos versichert. Als Fahrlehrer ist es entsprechend wichtig, einen guten Schutz zu genießen, da immer mal etwas passieren kann, auch wenn ich großen Wert darauf lege, dass dies nicht der Fall ist.

Üblicherweise kommt es dementsprechend bei meinen Fahrstunden nicht zu Unfällen, dennoch kann man nicht alle Eventualitäten abdecken. Entsprechend hatte ich neulich mit einem meiner Fahrschüler, einen leichten Auffahrunfall. Die Versicherung hat den jeweiligen Schaden direkt begutachtet und meine Kostenanfrage geprüft. Ich war dabei bei einer Vertragswerkstatt, die entsprechend genau den jeweiligen Schaden ermittelt hat. Ich musste mich dabei nicht lange mit der Versicherung von der Allianz auseinandersetzen, sondern habe vergleichsweise schnell das jeweilige Kapital erhalten. Somit konnte ich dann die jeweiligen Kosten für den Schaden direkt zahlen und hatte selbst keine weitere Arbeit mehr.

Aufgrund dieser Erfahrung habe ich die Allianz nun auch als Versicherung für mein privates Auto gewählt. Ich denke, wenn die KFZ-Versicherung im Schadensfall bei einer Fahrschule so schnell reagiert, dann sicherlich auch bei einem Privatfahrzeug. Was ich an dieser Stelle noch erwähnen möchte, sind die mehr als fairen Beiträge, die bei der Allianz gezahlt werden müssen. Bei meinem Vergleich habe ich deutlich teurere Anbieter gesehen. Entsprechend lohnt es sich sicher einmal den Test zu den Versicherungen durchzulesen und sich selbst ein Bild zu machen, ob sich ein Wechsel oder eine Neuversicherung bei der Allianz lohnt.

Finger weg von der Allianz Versicherung.

Mir ist jemand ins Auto gefahren welcher dort versichert ist. Es ist gradezu ekelerregend wird die jetzt professionell versuchen mit allen möglichen üblen Tricks den Schaden kleinzureden, von 2800.- Schaden haben sie 400.- bezahlt es hat 3,5 Monate gedauert bis überhaupt eine Reaktion kam, ich mußte Anwalts und Gerichtskosten in Höhe von 800.- vorlegen und gehe nun davon aus das ich mich noch mindestens noch ein halbes Jahr mit denen rumschlagen muß. Die Herren von der Allianz hoffen auf Leute welche nicht die Kraft haben sich gegen diese Machenschaften erwähren zu können, moralisch gesehen sehe ich das Verbrecherisch an, hier geht es nur um einen kleinen Sachschaden, welches Problem würde einem die Versicherung bereiten wenn es um einen teuren Personenschaden, Kranken und Rentenansprüche ginge. Ist wieder mal ein Beispiel für Konzerne welche sich auf Kosten des kleinen Mannes berreichern wollen.

Hallo, kann nur abraten in dem Verein bei zu treten. Die offensichtlichsten Gründe wie zu teure Beiträge, nicht guten Bewertungen usw.. sind klar. Kann man ja im Netz nachlesen. Ich habe mir ein neues gebrauchtes Tacho einbauen müssen, da das Alte schlicht weg seinen Geist aufgegeben hat. Das der Tachostand (gefahrenen KM) nun nicht mehr übereinstimmt ist jeden klar. Da der Verein ja aber auch die Beiträge davon abhängig macht wie viel man fährt und auf den gebrauchten Tacho nun mal mehr drauf steht als die gefahrenen KM machen die nun ein riesen Stress,, wollen Quittungen sehen (Den gebrauchten Tacho hab ich für'n Appel und Ei bekommen,, ALSO WAS FÜR EINE QUITTUNG???). Ich stand mit dem Auto vor der Ladentür ca. 25m entfernt und hatte denen sogar angeboten sich selbst den Tachostand anzuschauen. Schienen mir aber zu bequem zu sein die paar Meter zu gehen. Ich solle ein Foto machen und gut ist. Hatte natürlich überhaupt keine  Lust mir noch weiter Mühe zu machen. Aber gesagt getan. Dachte es hat sich damit. 

Ach hatte ganz vergessen der Verein hatte dann noch Nachzahlungen verlangt und auch schon mal im voraus gerechnet, also alles teurer gemacht, also schön aufpassen bei dem Verein.    

So dachte es ist nun ruhe. Aber, nöö die Sesselfurzer haben Langeweile. Nun bekomme ich wieder ein Schreiben ob die KM angaben zuvor geschätzt waren, diese liegen ja oberhalb der Grenze der angegebenen KM. Mit der Bitte mich Telefonisch kurz zu melden um den SACHVERHALT zu klären. "Hatte sich für mich ja geklärt"  Na, gut ich rufe an um den FACHKRÄFTEN zu bestätigen das der Kilometerstand auf den Bildern, welche ich da hingeschickt hatte, der Richtige ist (Ich hatte sogar noch ein Bild mit Kennzeichen dabei). Da fing der Vogel doch tatsächlich wieder damit an ich solle noch ein Bild schicken???  Mich kotzt es schon an das ich meine kostbare Freizeit so vergeude. Habe den dann am Telefon nochmal gesagt das die Fragen auf den Brief beantwortet sind und aufgelegt. 

Und bei den Verein bin ich nun schon seit weit über 10 Jahren Kunde. Und so stecken die sich dann jahrelang das Geld ein mit jährlichen Erhöhungen. Auch sind meine Geschwister und Eltern bei den Verein. Dies wird sich aber ändern. 

Vielen Dank auch für die anderen Antworten. Diese Seite werde ich natürlich weiter empfehlen.

PS: Wie es weiter geht, mal abwarten. An sonsten wird das Auto abgemeldet und wo anders angemeldet. 

Kurz zu Info bekam heute Post und die wollen tatsächliche nun den Betrag der jetzigen angezeigten KM haben? (Welche ich nie gefahren habe!) Das war es mit dem Saft laden, das ist nicht weder kundenfreundlich oder gar professionell . Werde da schnellstens weg gehen und kann nur jeden Abraten da hin zu gehen. Egal ob es nun inkompetente Mitarbeiter in der Filiale LP sind oder sonst wo bei dem Saft Laden. Allerdings sollte man solche Firmen schädigende Mitarbeiter fristlos kündigen. Seit mehr als ein Jahrzehnt und dann wegen solch eine Lappalie. Es war noch nicht einmal ein Unfallschaden um den es sich handelt wo der Saft laden hätte in Zahlung treten müssen.  

Prinzipiell ist es vorrangige Aufgabe einer Versicherung zu überprüfen, ob die Schadensforderung berechtigt ist oder nicht, nicht ohne Nachfrage einen Schaden schnell zu bezahlen, der vielleicht gar nicht so hoch oder überhaupt nicht bezahlt werden muss. Wenn die Schadenforderung berechtigt ist, zahlen die meisten Versicherungen schnell und unbürokratisch, auch die Allianz. Probleme kenne ich hier nur von einigen Direktversicherungen. Von da her als Beantwortung für die Allianz, ja. Aber: Die Allianz ist eine der teuersten Versicherungen, siehe diverse Vergleiche im Internet. Daher würde ich die Allianz sicher nicht empfehlen, sondern eher HUK (HUK Allgemeine)oder VHV.

Was möchtest Du wissen?