Ist der Zeugenschutzprogramm sicher?

3 Antworten

Wenn man sich konsequent daran hält ist es sicher. Das Zeugenschutzprogramm bedeutet eine vollkommen neue Existenz. Neue Papier von der Geburtsurkunde über Zeugnisse bis hin zu Ausweisdokumenten. Dazu gehört der Umzug in eine andere Stadt und keine Kontakte mehr zu seinem bisherigen Umfeld, einschließlich Familie.

Wer sich daran hält kann nur noch durch Zufall, der nicht auszuschließen ist, erkannt werden.

Im wirklichen Leben denke ich, dass es sicher sein wird. Dieses wird aber nur seltenst angewendet und Berichte darüber dürfte es wohl kaum geben. Wer in dieser Situation ist, wird wohl den Justizbehörden vertrauen müssen.

Nun ja, Teil der Prozedur wäre, dass du dein bisheriges Leben konsequent hinter dir lässt. Dann kann man dich auch nicht aufspüren. ;)

Musstet ihr oder ein bekannter von euch schonmal gegen jemand gefährliches aussagen und was ist danach passiert?

Gute Nacht :))

Ich kann schon gar nicht mehr schlafen, weil ich mich zur Zeit mit meinem Problem sehr belaste! Bei meiner Freundin zuhause wird Gewalt angewendet und weil das so nicht mehr weitergeht, haben ein paar andere und ich uns vorgenommen, was dagegen zu tun. Nur leider wusste ich nicht, dass das alles später bei der Polizei enden wird. Natürlich bin ich dagegen, dass vorallem bei Mädchen/Frauen Gewalt angewendet wird, aber das Problem ist, dass ich es eigentlich anonym klären wollte und jetzt hab ich eine Vorladung zur Polizei erhalten. Weil ich einfach schiss habe, später vor dem Gericht stehen zu müssen hab ich dort angerufen und gesagt, dass ich nicht kommen möchte (und hab mich eigentlich im Internet erkundigt, dass man weder als Zeuge, noch als Beschuldigte zur einer Vorladung muss) aber seltsamerweise sagte der nette Polizist am Telefon , dass ich kommen MUSS und es eine Pflicht sei, weil sie nur meine Beste Freundin ist und keine Verwandte. Nunja ich hätte mit all dem kein Problem, vorallem wollte ich immerhin was dagegen tun und die Polizisten mag ich auch, aber es handelt hier um Südländern! Ich bin nicht rassistisch, wie denn auch bitte, wenn ich selber Südländerin bin? Und meine Eltern machen sich schon Sorgen, um meine Sicherheit :/ Und vorallem ist mir klar , dass ich zu 90% später vor dem Gericht stehn werde. Dabei bin ich nichtmal Zeugin ! Ich war nie dabei als sie geschlagen wurde , sondern weiss alles nur aus Erzählungen. Und ich habe einfach Angst! Leute, die ihre eigene Tochter zusammenschlagen, hätten doch kein Problem damit, die Freundin von der zu erstechen?! Ich hab Angst, dass ich bedroht werde und dass die auf die Idee kommen, sich zu rächen. Hoffentlich werden die so hart bestraft, dass sie nicht auf solche Ideen kommen. Ich hab mich auch erkundigt, wie man sich als Zeugin zu verhalten hat, aber nirgends wird mir versichert, dass ich Sicher bin. Also meine Frage an euch ist: Ich hab wirklich Angst, ich bekomm Magenkrämpfe, wenn ich daran denke und verliere meinen Appetit. Hab echt Angst um meinen Leben, dass die mich später aus Rache erstechen oder vergewaltigen könnten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?