Ist der 31.12.18 Bankarbeitstag/Buchungstag?

4 Antworten

Der 31.12. ist ein "Bankfeiertag", d. h. Anspruch auf Buchung/Wertstellung an diesem Tag besteht nicht.

Es gibt aber inzwischen immer mehr Institute, die (auch im institutsübergreifenden Zahlungsverkehr) quasi "rund um die Uhr" buchen. Speziell in diesem Jahr sind einige Banken da ggü. früheren Zeiten deutlich schneller geworden.

Insofern kann es durchaus sein, dass noch Gelder am 31.12. eingehen. Nur: Du hast eben keinen Rechtsanspruch darauf.

Okay, prima! Fundierte Auskunft.

Sofern nicht auf einen gesetzlichen Feiertag fallend, sind Montag bis Freitag ganz normale " Banktage " . Der 31.12. ist somit ein ganz normaler Bank- / und Buchungstag .

nein. Silvester ist KEIN Buchungstag

@turnmami

Du hättest nicht SCHREIEN müssen, weil Du tatsächlich ja recht hast.

Danke für die ersten Feedbacks!

Wenn es kein Buchungstag ist, wieso werden dann Lastschriften gebucht? Das erschließt sich mir nicht so ganz...?!

Du kannst erst morgen wissen, ob tatsächlich Kontobewegungen an diesem Tag stattgefunden haben.

@Parhalia2

Stimmt! Werde morgen darüber informieren, welche Kontobewegungen stattgefunden haben.

Eine Vormerkung ist noch keine Buchung. Warte mal ab, wann diese Lastschriften tatsächlich gebucht werden.

@Rolf42

Doch, aus der Vergangenheit weiß ich es, dass die VR-Bank so "praktiziert" ... Allerdings ist es in diesem Fall etwas speziell, da es sich um Silvester handelt. Gebe aber, wie gesagt, morgen gerne ein Feedback.

@sampler1907

Auch die VR-Bank "praktiziert" das nicht so. Vielleicht ist die Buchung vom Computer schon "vorgemerkt", aber die Buchung wird ganz sicher erst per 02.01. erfolgen,

der 31.12 ist kein Bankbuchungstag!

Was möchtest Du wissen?