Ist das Landratsamt zum jährlichem Hausbesuch berechtigt?

2 Antworten

das sollte dir helfen

http://www.pflege-abc.info/pflege-abc/artikel/wiederholungsbegutachtung.html

ich denke mal das es normal ist denn wer zahlt denn heute schon gerne was aus seinem topf.also wird überprüft ob es noch so schlimm ist,vieleicht hat es sich ja gebessert und wir müssen nichts mehr zahlen

Vielen Dank, hat wirklich weitergeholfen! :)

Du musst niemanden in deine Wohnung lassen und du musst das Geld aber auch nicht annehmen. Ich finde es in Ordnung, wenn überprüft wird wohin die öffentlichen Gelder gehen. Wenn man nichts zu verbergen hat braucht man sich auch nicht darüber aufregen

Darf ich als Geistig Behinderter Mensch ausziehen?

Ich bin 23 Jahre alt und habe eine Geistige Behinderung, ich wurde 2001 eingeschult und musste bis 2013 eine Schule für Geistig Behinderte besuchen. In der 11. Klasse habe ich an der IFD Teilgenommen, ich kam aber nicht in die UB, weil ich zu langsam gearbeitet habe und ich sehr viele Arbeitsschritte erklärt bekommen musste. Ich war nach der Schule 1 Jahr zuhause, weil ich nicht in einer Behinderten Werkstatt arbeiten wollte. Ich arbeite seit 2014 in einer Werkstatt für Behinderte Menschen. Ich konnte in der 4. Klasse Lesen und in der 5. Klasse Schreiben. In der Sekundar/Oberstufe habe ich Schulaufgaben von der 5./6. Klasse Hauptschule bekommen. Im Kindergarten wurde mir ein IQ von 53 und in der 9. Klasse einen IQ von 78 festgestellt. Ich wollte in der Sekundarstufe auf die Hauptschule wechseln, aber es hat leider nie geklappt. Theoretischerweise könnte ich sogar einen Autoführerschein machen, aber ich kam leider nie dazu.

Zurzeit wohne ich bei einem Eltern. Meine Eltern bekommen von mir noch Kindergeld und Pflegegeld (Pflegegrad 2, vorher Pflegestufe 1), ich bekomme meine Grundsicherung weil man in der Werkstatt sehr wenig verdient (250 Euro im Monat) und meine Eltern haben für mich die Betreuung (Bei allen Bereichen) beantragt und sind meine Gesetzlichen Betreuer.

Das größte Problem ist, ich bin seit 2 Jahren mit meiner 20 Jährigen Freundin zusammen und möchten zusammen alleine ausziehen. Meine Freundin hat Abitur und ich möchte mit ihr nicht in einem Wohnheim oder in einer Betreuten Wohnung leben. Deswegen wollte ich euch fragen, ob ich einfachso mit meiner Freundin ausziehen darf ?

Ich lebe in Bayern.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?