Ist das Jobcenter verpflichtet mir eine Bestätigung über die Abgabe von meinen Unterlagen zu geben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja kannst du machen. Habe mir damals extra ein kleines Heft gekauft und immer rein geschrieben wann ich was abgegeben habe und mir dies auch mit Unterschrift bestätigen lassen. Hat nur Vorteile.

Deswegen ja. Es geht öfters ja mal was verloren. Also kann ich auch was schreiben das ich das und das persönlich am Donnerstag, 11.01.2018 im Jobcenter ....... abgegeben habe und diese Damen oder Herren unterschreiben und abstempeln lassen.

Genau, dann kann keiner sagen du hast es nicht abgegeben. Mach das ruhig.

Prima Danke!

Gib bitte nur kopien ab und behalte die oginal den im amt verschwindet oft was !

Das amt wurde befreit von der bestätiegung der anname der unterlagen aber versuchen kann man es ja trotzdem!

Schreibe dir aber selber auf wan du was bei wem abgeben hast das kann später mal wichtig werden!

Ja natürlich das steht sogar im Brief

Versuchen werde ich es auf jeden Fall. Habe schon eine Bestätigung geschrieben die sie dann nur noch unterschreiben und abstempeln müssen.

Was soll ich machen wenn sie es nicht bestätigen?


Das amt ist seit letzen jahr dazu nicht merh verpflichtet!Das zu bestätiegen und oginale gibt man nie ab die zeigt man nur direkt vor den es macht da keinen unterschied ob oginal oder kopie die könne die kopie ja auch selber da machen!

Am besten ist man hat   dafür einen zeugen dabei wen das möglich ist!

Bei mir ist das nicht möglich

nein sie sind nicht verpflichtet dir das zu quittieren. aber in der regel tun sie das.

Was möchtest Du wissen?