Ist das ein eBay-Bewertung Erpressung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nabend Timchi,

das ist wirklich dreist. Für ne Hose 6,99€ VK zu verlangen ist auch völlig dumm, "altmodisch" und überteuert - das aber nur als persönlicher Kommentar.

  • Aber keine Sorge, eBay wird zu 99% nicht irgendwie gegen Dich vorgehen.
  • Verkäufer können Dir nur positive Bewertungen geben oder ebend gar keine
  • Verkäufer können Kombiversand anbieten, müssen das aber nicht. Ich frage den Verkäufer vor Gebotsabgabe. Manchmal bekommt man ne unfreundliche Nein-Antwort. Dann bietet man eben nicht ^^
  • Wie sie das begründet ist zwar "rechtlich" korrekt aber für "Kommunikation" völlig inakzeptabel
  • Du hast ja bezahlt und deswegen alles richtig gemacht. Negativ bewerten kannst Du ja trotzdem - als "Dankeschön" und Warnung für die Kommunikation mit dem Verkäufer (Begründung: Unverschämt-unfreundlich)

Hoffe, dass ich Dir helfen konnte ;-)<br>Grüße, Kesselwagen

Versicherter Versand per DHL kostet nun mal 6,99 EUR Porto. Wenn das "dreist" ist, dann ist das die Dreistigkeit der Post.

@mineralixx

Wer wählt das schon freiwillig als Versandart? Ein versichertes DHL Paket gibt's auch ab 4,99€ ^^

Die Drohung mit einer schlechten Bewertung ist in jedem Fall mal gegen die Ebay-Regeln, und die Verkäuferin hat völlig Recht damit, diese Aktion deinerseits zu melden.

Es ist nebenbei bemerkt auch ihr gutes Recht, ihre Artikel so zu versenden, wie sie es für richtig hält. Die Versandkosten waren dir von vornherein bekannt, und du hast sie akzeptiert.

Bei 6,99 EUR Versandkosten für DHL-Paketversand "verdient" die Verkäuferin nichts, denn die Postgebühren für ein Paket bis 5 kg betragen genau 6,99 EUR. Wenn sie zuvor keinen "Kombiversand" angeboten hatte, kann man nachher auch nicht darauf bestehen. Allerdings schadet sich die Verkäuferin mit ihrer Sturheit selbst, denn viele potentielle Käufer wünschen Kombiversand.

Daraus solltest Du lernen und keine weiteren teile von Ihr ersteigern. Zahl die Hose und den versand und gut ist. Am Versand verdient sie ja nicht wirklich was; Zum Porto kommt ja schliesslich noch der Aufwand für das Verpacken und den Weg zur Post hinzu. Die Frage mit dem zusammenfassen von Artikeln stellst Du vorher, und wenn das abgelehnt wird, ersteigerst Du halt nix von dieser person.

Was möchtest Du wissen?