ist das die gängige Vorgehensweise bei öffentlichen Ausschreibungen für ein Pachtobjekt?

1 Antwort

Hallo,

wir unterstützen schon seit Jahren Existenzgründer bzw. Unternehmer. Gerade wenn es um öffentliche "Objekte"geht ist diese Vorgehensweise normal.

Eigentlich sollte diese Vorgehensweise immer eingehalten werden. Zunächst schreibt man den Businessplan, um einen Überblick zu erhalten und die Tragfähigkeit zu prüfen. Aus dem Businessplan ergibt sich der Kapitalbedarf etc. Zu diesem Zeitpunkt muss noch keine "Gesellschaft" angemeldet werden...

Bei Fragen einfach melden

LG Beraterstudio

Was möchtest Du wissen?