Ist das bei einem Vorstellungsgespräch unverschämt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast Du bei Deiner Bewerbung einen Lebenslauf hinzugefügt? Wenn ja, hat der Arbeitgeber doch daraus entnehmen können, was Du für einen Abschluss hast. Ich würde das dann im Gespräch so formulieren:


Meinem Lebenslauf konnten Sie bereits entnehmen, dass ich eine abgeschlossene Berufsausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellte absolviert habe. Sollte sich in Ihrer Kanzlei zu einem späteren Zeitpunkt eine vakante Stelle bieten, würde ich mich freuen, wenn Sie auch mich berücksichigen würden.


Natürlich musst Du das jetzt nicht auswendig lernen ;-) Im persönlichen Gespräch redet man ja sowieso immer anders, als wenn man Fragen schriftlich formuliert.

Ne hab die Stelle aus der Jobbörse der Arbeitsagentur...und hab da telefonisch nachgefragt

@momo27

Lieben Dank für's Sternchen ... (und viel Erfolg)!

Welche Ausbildung du gemacht hast, steht doch sicher in deinem Lebenslauf. Wenn der RA in dieser Richtung an dir interessiert sein sollte, wird er das Gespräch schon darauf lenken. Selbst würde ich es nicht ansprechen.

Kommt drauf an, wie das Gespräch verläuft. Sie werden dich vielleicht fragen, was du bisher gemacht hast, dann kannst du es ja sagen.

Und wenn das Gespräch nett ist, mal durchblicken lassen....

Hallo, bei einem Vorstellungsgespräch gibt man ja bestimmt auch einen Lebenslauf ab.? In dem steht ja auch, dass du eine Ausbildung zur RA-Fachangestellte absolviert hast. Erwähne halt so beiläufig, wenn er fragt, was du bisher so gemacht hast, dass du wegen Kindererziehung nicht mehr in deinem erlernten Beruf arbeiten konntest, deshalb diese Reinigungsstelle haben möchtest aber auf jeden Fall auch an einer evtl. frei werdenden Stelle in der Kanzlei interessiert bist und er könnte dich jederzeit diesbezüglich ansprechen. Viel Erfolg.

danke Dir...hab mich telefonisch beworben und muss auch nichts mitbringen...

fragen kostet ja nichts und würde ich an Deiner Stelle erwähnen; wenn Du Zeugnisse vorlegen musst, hast ja auch einen Nachweis darüber. Viel Glück

Für die Stelle als Reinigungskraft brauche ich keine Zeugnisse, aber ich hab damals von der Abschlussprüfung noch alles

Danke Dir...

Was möchtest Du wissen?