Ist das auch Unterschrift fälschen?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Antwort 4 21%
Antwort 6 21%
Antwort 7 21%
Antwort 1 14%
Antwort 2 7%
Antwort 3 7%
Antwort 5 7%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am ehrlichsten ist es, die Abwesenheit deiner Mutter und die Situation daheim dem Lehrer mitzuteilen. Der hat sicher dafür Verständnis. Die Unterschrift zu fälschen ist keine gute Idee, es ist strafbar.

ich weiß. Hatte 5.Klasse schon Erfahrung damit und hatte auch mit jede Mengen Konsequenzen zu rechnen, deshalb habe ich diesmal meine Mum vorher gefragt...

@CeLInaa

Dann weißt du es doch schon, warum fragst du dann noch?

@DerCowboy

ich HABE auch schon in der Frage geschrieben, das es Konsequenzen haben kann, aber damals hatte meine Mum keine Ahnung davon, das ich ihre Unterschrift fälsche und diesmal hat sie es mir erlaubt , das ich unseren Familiennamen dadrunter setze!!!

@CeLInaa

Die Tatsache, dass deine Mutter es erlaubt, macht es nicht legaler.

@CeLInaa

Wozu? Wenn du krank bist, gehe zum Arzt und lass dir von ihm die Krankheit bescheinigen. Auf einem Attest vom Arzt steht auch drauf: "krank vom so und so vielten bis zum..." das reichst du dann bei der Schule ein, wird problemlos anerkannt. Unterschrift der Mutter oder von sonstwem ist nicht erforderlich, es gibt ja die Unterschrift vom Arzt.

@CeLInaa

trotzdem ist es nicht erlaubt. Da kann deine Mutter noch so zustimmen, der Gesetzgeber verbietet es.

Es gäbe die Möglichkeit einer Blankounterschrift, also deine Mutter leistet höchstselbst eine Unterschrift und du schreibst bei Bedarf mit ihrem Wissen den Text drüber- nicht im Sinne des Erfinders, aber immerhin keine Fäschung! Anrufen wirst du sie ja sicherlich können und solange sie infprmiert ist und damit einverstanden ist es so halbwegs legal.

Du darfst auf keinen Fall mit dem vollen Namen Deiner Mutter unterschreiben. Du darfst immer nur mit Deinem eigenen Namen etwas unterschreiben.

Bei einer Unterschrift kommt es auch nicht darauf an, ob jemand schreiben kann oder nicht. Er muss lediglich sein eigenes, persönliches Zeichen unter einen Schriftsatz setzen. Das können auch die "berühmten" drei Kreuze sein. Wenn Deine Großmutter so unterschreibt, und Du das bezeugen kannst, gilt es als vollwertige Unterschrift.

Antwort 6

Sag deiner Lehrerin einfach dass sie verreist ist. Was ist denn daran so schlimm? Reichst du es ihr halt unterschrieben nach wenn sie wieder da ist.

diese Frage ist schwer zu beantworten.Du kannst Dir keine Entschuldigung selber schreiben und auch die Unterschrift Deiner Mutter darfst Du nicht druntersetzen.Aber wenn ihr krank seid,könnt ihr zum Arzt gehen und der wird Dir ein Attest schreiben,dass ihr vom Schulunterricht befreit werdet.LG

Was möchtest Du wissen?