Ist das Arbeitsverweigerung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geht zum Direktor eurer Schule und schildert ihm das ganze. Generell gilt in der Schule: Lies den Roman vor jeder Art Test ganz: Entweder ihr habt dann schon vorgearbeitet, aber in jedem Fall seid ihr für den test besser vorbereitet, da das Ende des Romans den gesamten Text verständlicher macht. Selbst wenn ihr nur die ersten 100 Seiten gebraucht hättet, hättet ihr so wahrscheinlich auf einige Textstellen besser eingehen können, da einem vieles erst bewusst wird, wenn man das Ende kennt.

Das Problem ist, dass sie auch die Schulleiterin ist. es gibt zwei davon. Werd mich wohl an den anderen dann wenden und an die Klassenlehrerin. Hab gehofft das irgendwer mir hier etwas 100%iges sagen kann. Welche Rechte ich habe oder ab wann etwas als Arbeitsverweigerung gewertet werden darf, auf das ich mich dann berufen kann. Im Internet finde ich nichts :-/ Danke für die vielen Antworten

Wenn sie gesagt hat bis Seite 100 und sie dann fordert,dass ihr noch weiter lesen solltet,ist nicht eure schuld.Wenn sie es falsch sagt,dann sollte sie euch auch keine 6 geben.Wenn sies nicht zurüchnehmt und euch noch eine Chance gibt,solltet ihr mal zum Rektor gehen.

Das Problem ist, das sie auch gleichzeitig die Schulleiterin ist.

@sarahk89

Naja auch wenn sie Schulleiter ist,wenn sies nicht verständlich sagt,sollte sie euch ne neue Chance geben,da ihrs Zeitlich nicht schaffen könnt.

gibts keinen vertrauenslehrer? hört sich ja nicht so gut an! würde aber sagen das es keine arbeitsverweigerung von euch war. Über die ersten 100 seiten ist nicht´s gekommen? wenn ihr doch da etwas vorweisen könnt, ist es doch keine arbeitsverweigerung. Ihr habt halt einfach nicht alles geschafft. würde aber an deiner stelle zum vertrauenslehrer oder rektor/-in gehen. ist schließlich nich ok zu sagen: "schüler, ihr müsst nur bis seite 100 lesen." ... und dann noch was dranbringen was kurz danach ist...tz tz. Manche leute die am längeren hebel sitzen, sind manchmal so... :-(

Klingt nach Erzieherausbildung ;-). Ihr könnt versuchen mit dem Abteilungsleiter zu reden,jedoch sehe ich da nicht viel Hoffnung.Eventuell könntet ihr aber auch nach einer neutralen Person suchen,die vielleicht vermitteln könnte. Klassenlehrer schon gefragt?Ich drück euch auf jeden Fall die Daumen für die anstehenden Prüfungen,seid froh,dass die Deutsch nicht prüfungsrelevant ist. Für die Zukunft Nachschreiben vermeiden.

Deutsch ist sogar das wichtigste Fach. Müssen mindestens ne 3 darin haben um überhaupt weitermachen zu dürfen :-O

Was möchtest Du wissen?