Iphone sturz / display kaputt / welche versicherung?

4 Antworten

Ich verkaufe aktiv keine Handyversicherungen, weil ich das als nicht existenziell notwendig erarte.

Wenn ein Mensch ein 700,- € teures Smartphone führen will, sollte er auch in der Lage sein 700,- € wegzulegen um sich für den Fall der Fälle ein neues zu kaufen.

Ein kaputtes Smartphone ist nicht schön aber es ist kein existenzielles Risiko, das durch eine Versicherung abgesichert werden muss, wie z.B. die eigene Arbeitskraft oder die Haftungsansprüche Dritter (in beiden Fällen kann es sich um Millionensummen drehen).

Also investiere lieber in eine vernünftige Hülle und eine Displayfolie und lass das Handy daheim wenn du z.B. saufen gehen willst.

Apple Care. Ausnahmslos oder gar nix. 


Denn Apple wird meiner meinung niemals versuchen sich durch das Kleingedruckte in den Vertragsbedingungen wieder herauszuwinden. 

Andere schon. 

http://www.finanztip.de/handyversicherung/

Wenn überhaupt eine Zusatzversicherung, dann immer bei dem jeweiligen Hersteller alles andere ist Käse. 


Bei Apple solltest du wirklich auf Apple Carl zurückgreifen , da das Gerät da in 90% der Fälle einfach erneuert wird.

Alternativ ist Schutzklick noch eine super Versicherung , nutze ich selber und kostet für ein in der Preisklasse fast gleiches Handy (mein s7 edge) ca 5 - 6 € im Monat und ist alles dabei.

Mein Display wurde schon einmal repariert , und es sind insgesamt 2 größere Reparaturen oder Austauschmodelle mit eingeschlossen (zusatz)

Am besten ist bei der Firma nachzufragen wo du dass Handy bekommen hast. Ich bin zum Beispiel bei Vodafone. einmal gefragt und schon hast du ne Versicherung. Also einfach mal fragen. xD

Was möchtest Du wissen?