Iphone aus Dubai kaufen?

5 Antworten

Denk dran: Garantie usw. gilt dann immer nach Recht des Landes, wo gekauft.

Neben der Einfuhrumsatzsteuer kommt auch noch Zoll dazu. Wie das genau berechnet wird, findest Du auf www.zoll.de Weiterhin musst Du bedenken, dass es durchaus sein kann, dass eine deutsche Simkarte in einem Dubai iPhone nicht funktioniert. Das Netzteil dürfte auch ein anderes sein.

Bis zu einem Gesamtwert von 430 EUR kann Deine Tante Waren abgabenfrei einführen. Darüber wird für "unteilbare Waren" ein pauschalter Abgabensatz von 17,5% fällig.

Bedenke aber, daß bei einem eventuellen Garantiefall die Abwicklung wesentlich aufwendiger ist!

Wenn das Handy das deutsche Klima zu spüren bekommt wird es innerhalb von Sekunden in seine Einzelteile zerfallen , da es die deutschen Wetterverhältnisse nicht gewohnt ist und es ist ja wohl jedem klar wie unstabil Apple Produkte sind. Ebenfalls muss mit einer Steuererhöhung gerechnet werden, diese kann bis zu 420€ betragen. MfG Fericohlsen, der nette Fragenbeantworter aus der Nachbarschaft. YIHA

selten so einen Quatsch gelesen!

Keine Angst bis -5C ist es auf jedenfalls zu verwenden. Das Problem ist die Garantie, die gibt es nur wenn in Deutschland gekauft, ansonsten müsste deine Tante noch mal schnell in den Flieger steigen und in Dubai beim Flughafen zum Dutyfreeshop Shop laufen.

Da das 5c sich nicht so wahnsinnig verkauft wirst du es vermutlich nächstes Jahr billiger bei uns bekommen als jetzt in Dubai.

Hallo,

die Mehrwertsteuer auf jeden Fall.

gruß

Was möchtest Du wissen?