Internetanbieter/-vertrag wechseln bei Umzug?

5 Antworten

Du selbst kannst garnichts machen bez. der Vertrages der Vormieterin - das ist ja nicht Dein Vertrag.

Wenn Du einen neuen Provider / Vertrag willst, musst Du Dir den halt jetzt suchen und einen Auftrag erstellen, irgendwelche Fristen musst Du nicht beachten, es geht ja um einen neuen Vertrag.

Der Vertrag der Vormieterin ist komplett deren Sache, musst ihr nur mitteilen, daß Eure Vereinbarung hinfällig wird.

Ihr immer mit eurem Sonderkündigungsrecht. Wo kommt das immer her? Aber egal.

Es ist doch total einfach. Wem gehört der Vertrag? Nur diese Person kann und darf etwas an dem Vertrag ändern. Punkt. Aus. Ende.

Wenn also die Vormieterin noch Vertragsinhaberin ist, dann muss sie den Kündigen oder an ihren neuen Wohnort umziehen lassen.

Wenn du Vertragsinhaber bist, dann gehst du einfach in das Kundencenter und prüfst, ob eine höhere Geschwindigkeit möglich ist buchst. Fertig ist das.

Ja super, dass nur der Inhaber was am Vertrag ändern bzw diesen kündigen kann ist mir bewusst du Superhirn - daher ja extra der Hinweis, dass ich die Übernahme-Unterlagen unterschrieben hier liegen habe und dadurch alle Möglichkeiten offen habe...

@RacingPudel

Ja dann du Superhirn: Verstehe ich deine Frage nicht. Prüfen was möglich ist und Vertrag ändern. Fertig ist das.

Aber die unterschriebenen Unterlagen auf deinem Schreibtisch interessieren im Moment herzlich wenig. Die müssen auch zum Anbieter.

Bei Umzug nimmt man den Vertrag eigentlich mit zur neuen Wohnung, Sonderkündigung gibt es da nicht. Übernehmen kann man den Vertrag meist auch nicht. https://www.onlinekosten.de/internet/dsl-uebernahme-vormieter.html

Sonderkündigung gibt es nur, wenn in der neuen Wohnung keine Möglichkeit vom Provider besteht den Vertrag dort anzubieten.

Keine Ahnung wie das bei euch jetzt machbar ist.

https://www.dslweb.de/dsl-sonderkuendigungsrecht-ausserordentliche-fristlose-kuendigung.php

Der Vertrag kann mit der üblichen Kündigungsfrist gekündigt werden. Ein Sonderkündigungsrecht auf Grund Umzug gibt es grundsätzlich nicht

Servus.

Eine echt gute Frage. Ich denke, dass du für den Provider einen "ECHT" guten Grund vorlegen musst damit er dir den Vertrag Kündigt!

Was wäre denn so ein "ECHT" guter Grund? :D

@RacingPudel

Das ist für mich schwer zu sagen ..., aber wenn man so Kreativ wie mein Vater ist, der findet echt für alles einen Grund xD

Was möchtest Du wissen?