Instant Tee verkaufen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwierig, erstmal gibt es davon genug.

Gewerbeanmeldung, Zustimmung der Hygieneabteilung, sicher Kontrolle des Arbeitsplatzes, wo der Tee gemischt wird....

Und dann rechnet mal rückwärts, wieviel pro Tag verkauft werden müßte, damit die Kosten wieder reinkommen.

Falls ihr unter 18 seid, dann Zustimmung mit den Eltern beim Amt

Da fragst Du hier an der falschen Stelle. Ich würde es mal bei der Industrie- und Handelskammer probieren. Die wissen mit hoher Wahrscheinlichkeit, wer da wo dafür zuständig ist.

Aber dann solltet Ihr Euch warm anziehen - da kommt nämlich ein Berg von Formularen und Vorschriften auf euch zu.

Guten Morgen, was den Gewerbeschein betrifft den bekommt ihr bei eurer Stadt und was die Hygiene betrifft könnt ihr das Ordnungsamt fragen da ist eine Abteilung für Lebensmittel und die können euch da so einiges erzählen was man beachten muss, lieben Gruß

Danke!

Da hast du aber eine sehr große Konkurrenz, denn diese Getränke gibt es schon sehr viel auf dem Markt. Besser du stellst ein Getränk her, dass noch nicht auf dem Markt ist.

Hast du Vorschläge? Auch nach Stunden Brainstorming hatten wir nur diese Idee (mit der wir auch nicht zufrieden sind). Wir haben gehofft, das uns noch Geistesblitze beim mischen entstehen.

Was möchtest Du wissen?