innlands zahlung von 3000€ auf ein bank konto, paypal oder western union vom finanamt erfasst?

4 Antworten

Nein, warum? Bei Bareinzahlungen von 15.000 Euro und darüber muß die Bank/Sparkasse gemäß den Bestimmungen des Geldwäschegesetzes die Personalien des Einzahlers aufnehmen und speichern. Aber auch damit hat das FA nichts zu tun.

nein wenn ich eine einzahlung bekomme?

auf bank konto

per pay pal

oder western union ??

ob die bank solche beträge dem Finanzamt auch schon melden würde??

Das Finanzamt erfasst überhaupt keine Zahlungen !!!

Bekommst du ALG2? Dann musst du ja aller paar Monate sicher Kontoauszüge vorlegen. Dann könnte es auffliegen. Und machst du Steuererklärungen am Jahresende? Auch im Rahmen einer solchen Steuererklärung könnte das Finanzamt dein Konto prüfen.

Wenn ich mir deine Fragen so durchlese, hast du es ja echt faustdick hinter den Ohren. Und jetzt willst du als ALG2-Empfänger woll auch noch doppelt Geld abstauben? Also 3000 bis 4000 Euro aus unklarer Quelle?

Hallo Vike,

wenn Du meinst, ob es eine automatische Meldung ans Finanzamt gibt: Nein, die gibt es nicht.

Wenn Du meinst, ob Du Geld am Finanzamt vorbei bringen kannst: Nein, kannst Du nicht.

Der Absender könnte die Zahlung als Ausgaben beim Finanzamt angeben, eine Gegenprüfung würde Dich sehr schnell auffliegen lassen. Auch bei Paypal oder Western Union wird Dein Name und all Deine persönlichen Daten erfasst, auch hier kommt es regelmäßig zu Prüfungen, um eben solche Transfers aufzudecken.

Liebe Grüße

Rene

Was möchtest Du wissen?