Innerhalb welcher Frist muss man die Steuernachzahlung an das Finanzamt leisten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das steht auf dem Steuerbescheid. Unter der Steuerabrechnung steht:" zu zahlen bis..." und der Betrag. Eine Ausnahme ist die Umsatzsteuer. Die selbst ermittelte Abschlusszahlung ist innerhalb eines Monats nach Abgabe der Steuererklärung zu entrichten. Bei der Einkommensteuer kannst Du auf den Steuerbescheid warten, und dann gilt das oben Geschriebene. Die Frist ist auch da ein Monat. Aber Vorsicht: Bei einer Einkommensteuerabschlusszahlung für 2010 kann es passieren, dass vom Finanzamt nachträgliche Vorauszahlungen für 2011 in derselben Höhe wie die Nachzahlung festgesetzt werden.

Danke für den Stern Helmuthk

Einen Monat nach Bekanntgabe des Bescheides. Da der Großteil der Steuerpflichtigen, aber nicht weiß, welcher Tag als Bekanntgabe zählt, steht das Datum im Bescheid.

Das steht normalerweise auf dem Schreiben des Finanzamtes. Sollte das gerade nicht gehen kann ich dir nur empfehlen mit dem Beamten persönlich zu sprechen, das klappt meißt sehr gut.Geh hin.

Bis wann du die Steuern zahlen musst, steht im Einkommensteuerbescheid. Wenn due im Moment nicht in der Lage bist, den Gesamtbetrag zu zahlen, dann kannst du beim Finanzamt Stundung oder auch Ratenzahlungen beantragen. Meist wird dem auch stattgegeben. Allerdings fallen da geringe Zinsen an, wenn du in Raten zahlst. Also, Steuerbescheid abwarten und falls erforderlich wie oben angemerkt, verfahren.

Das steht im Steuerbescheid. Ich glaube, es war 1 Monat Zahlungsfrist.

Gib den Steuerbescheid etwas später ab (falls du es nicht schon getan hast) und spare etwas vor. So kann dich nichts überraschen.

Was möchtest Du wissen?