Infoscore Forderungsmanagement Abzocke?

7 Antworten

..er hat vermutlich erst ein Schreiben erhalten in dem der Betrag zur sofortigen Rücküberweisung erst mal eingefordert wird, auf das er reingefallen ist, was nämlich buchhalterisch schändliche Aufforderung ist. Die Zahlung wurde wohl nur zu dem einzigen Zweck eingefordert um Daten der Bankverbindung zu erhalten, die dann weiter verkauft werden. Oder mit dem Wissen über die Kto.Nr., zb. in einem weiteren Schreiben Macht auszuüben...als man Staatsgewalt hätte. Denke mal da ist sich blos darüber Gedanken zu machen schon Kohle ins Feuer geworfen. Denkt einfach alle an was Nettes und Schönes um es zu vergessen. ;-) oder geht auf Besuch in den Knast wascht den Häftlingen die Füsse

Antwort an die Inkassostänkerer mit Einschreiben:

Die Forderung wird vollumfänglich bestritten. Laut Auskunft der Firma Amazon besteht von dieser Seite keine offene Forderung gegen mich.

Die Weitergabe meiner Daten an Schuldnerauskunftsdatenbanken ist illegal und zieht für den Fall der Zuwiderhandlung empfindliche Rechtsfolgen gegen Ihr Unternehmen nach sich. Auf § 28a BDSG sowie § 824 BGB wird hingewiesen.

Weitere unqualifizierte Mahnschreiben in dieser Angelegenheit werde ich nicht beantworten. Eine Zahlung für offenkundig nicht bestehende Ansprüche wird nicht geleistet. Einem gerichtlichen Mahnbescheid werde ich fristgemäß widersprechen.

----

Dann keine weitere Konverstation mehr mit der Stänkerbude. Es gibt dazu keine Rechtspflicht. Gilt auch für böse Anwaltsbriefe. Bei Mahnbescheid (gelber Brief vom Gericht) Widerspruch innerhalb 14 Tagen ans Gericht schicken.

Ansonsten können die Dir überhaupt gar nichts. Ein Inkassobüro ist keine Behörde, die haben keine Sondervollmachten, das sind keine Gerichtsvollzieher.

Frag bei amazon, ob noch eine offene Rechnung besteht. Falls ja, dann nachforschen, ob das alles zu Recht gefordert wird.

Inkassobüro ignorieren.

Eigentlich müsste jede ausstehende Forderung auch in deinem Kundenkonto auftauchen, dort würde ich als erstes nachschauen

Ich hab amazon gefragt hab auch bei meinem kundenkonto nachgeschaut due meinen das ich alles was ich gekauft hab bezahlt hab oder zurückgegeben also ich hab keine rechnung offen

Nein also ich hab vei amzon ein spiel gekauft hab das zurückgeschuckt und hab dann das gekd zurückbekommen und dann kamm diese mahnung von diesem inkasso unternehmen das ich das nich bezahlt haben soll aber amazon sagt das ich alles bezahlt habe

Bloß nichts zahlen an diese Gauner!Schau Dir hier an, was es mit Amazon Inkasso (und jeder anderen Inkassoklitsche/ Anwaltscallcenter) auf sich hat und wie ernst man diese Clowns nehmen darf:

http://www.08007898798.com/amazon-inkasso-2/

Was möchtest Du wissen?