In welchen Jobs sind Tattoos und Piercings erlaubt?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist mehr doer minder abhängig vom betrieb mein bruder zb ist schlosser hat tattoos und piercings...mein bester freund ist koch und hat auch beides...und ich bin einzelhändler und es ist nicht anders xD...also ich kenn es nur so das, das jeder Betrieb selber entscheidet. Natürlich gibt es zb die grundlage das es im einzelhandel oder gastronomie nicht egrn gesehen ist aber wie gesagt der betrieb entscheidet...im handwerk ist es soweit egal solang es einen nicht behindert oder gefärdet...

OK Sehr gut :D Wollte nämlich später etwas Handwerkliches machen :)

Ist von Arbeitgeber zu Arbeitgeber verschieden. Die Bank wird das ganz anders sehen als ein Klamottenladen. Bei meinem (äußerst seriösen) Zahnarzt sind fast alle Arzthelferinnen gepierct, d.h. Nase, Lippen, Augenbrauen... Ich hab' mal aus Spaß gefragt, ob das bei ihm Pflicht sei und er meinte, dass ihm das egal sei, weil es zur Persönlichkeit der Damen gehöre und so lange die ihren Job gut machten, habe er damit kein Problem.

Das ist Gut zuhören :)

ich wünschte meine Chefin (Zahnarzt) würde das auch so sehen. ich muss im Sommer langarm tragen...

Ich denke als Sozialarbeiter oder anderer Helfer, außer Sanitäter ist es nicht schlimm, arbeitet man zum Beispiel mit Jugendlich könnte es sicher manchmla von Vorteil sein. Es kommt jedoch immer daruf an, das neue Gesetz sagt zwar, es draf nicht auf das Aussehen eines bewerbers geachtet werden, es gibt aber genau, die es tun.

Danke für die Antwort :)

Generell ist es immer eher schlecht, wenn man viel kundenkontakt hat und es kommt natürlich darauf an, wo sich das tattoo befindet. Also am bein oder an den oberarmen oder körper ist das nicht so tragisch, da man sowas ja leicht überdecken kann. Wirklich auf der handoberfläche oder irgendwo wos auffällig ist, würde ich sowas bei leuten die im büro zb bei der versicherung oder bei der bank arbeiten, abraten, da es dort mit sicherheit verboten sein wird. Bei piercing stellt sich natürlich auch die frage "wo", jedoch sind piercings ja meist im gesichtsbereich und von daher noch weniger anzuraten. Bei Piercern oder KFZ mechanikern oder generell solchen richtigen "arbeiterjobs" ist das jedoch gang und gebe.

Hallo TheUsed,

das ist eine wirklich spannende Frage! Ich selber habe das Glück, in einem Unternehmen zu arbeiten, bei welchem Tattoos und Piercings überhaupt kein Problem sind. Und ich finde - wenn es nicht unbedingt sicherheitsrelevant ist, sollte das auch überall so sein. Wo kommst Du her? Wenn Du einen Job in Leipzig suchst, dann melde Dich doch einfach bei uns! Wir selber sind im Kundenservice aktiv und unterstützen große Unternehmen im Outsourcing ihrer Kommunikationskanäle. Bei diesem Beruf des Kundenberaters ist es für uns komplett egal, ob Du nun ein Piercing im Ohr oder ein Tattoo am Arm hast :-) Falls Du Interesse hast, dann bewirb Dich doch einfach auf einen unserer Stellenangebote http://tasag.de/stellenangebote-3/). Ich würde mich sehr freuen. 

Liebe Grüße aus Leipzig
René

Was möchtest Du wissen?