In meiner Hauswand(Brandschutzwand lt. Nachbar) sind 3 Fenster

1 Antwort

Der Nachbar kann auf der Schließung der Fensteröffnungen bestehen! Er hat zudem das Recht der Grenzbebauung, welches ihm bei dinglich gesicherten Fentsterrechten verwehrt sein würde. Errichtet er selber ein Gebäude entlang der bestehenden Brandschutzmauer, dann wäre es für Sie ohnehin "Zappendüster"! Sie hätten seinerzeit das Fensterrecht durch die Eintragung eine Baulast dinglich sichern müssen, dann wäre der Fensterbestand geschützt gewesen; so handelt es sich lediglich um eine interrimsweise nachbarrechtlich geduldete bauliche Verfehlung, zu deren Rückbau Sie jetzt im vorliegenden Falle des Widerrufs verpflichtet sind. Eine Klage des Nachbarn im Falle der Zuwiderhandlung bzw. Unterlassung des Rückbaues wäre erfolgreich.

Was möchtest Du wissen?