In Gold investieren sinnvoll?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gold ist auf jeden Fall immer eine sichere Anlage. Man hat zwar keine großen Chancen der Wertsteigerung (minimal), aber dafür auch ein geringes Risiko. Gold ist vor Inflationen/Deflation sicher, das ist wohl der große Vorteil. Aber ich denke zum großen Geld kommst du wie gesagt nicht.

Als Inflationsschutz müsste der Goldpreis entsprechend der Inflationsrate ansteigen - das hat er aber lange Zeit nicht getan. Bedenke: Gold bringt keine Zinsen; und kann gestohlen werden (also bei größeren Werten: Schließfachkosten). Wenn der Goldpreis deutlich fällt bzw. gefallen ist, könnte man zugreifen; gegenwärtig nicht, Risiko ist zu hoch.

@mineralixx

Hä ? Goldpreis vor 3 Jahren 650 USD nun 1200 USD. Was setzt Du für eine Inflationsrate in den letzten 3 Jahren voraus ? In jedem Falle bekam man die letzten 100 Jahre für 1 Unze Gold immer ungefähr die gleichen Güter und Leistungen mach das mal mit Papiergeld nach

  1. Vorteil : Investitionen in GOLD sind AUCH in Deutschland komplett steuerfrei (nach 1Jahr), somit besteht auch keine Notwendigkeit das ins Ausland zu packen 2. Vorteil : Gold war die letzten 100 Jahre ein Garant gegen Inflation (warum sollte sich da plötzlich etwas dran ändern) 3. Gold wirft selbst bei minimalen Kursänderungen Gewinne ab, wenn man monatlich in kleinen Raten investiert (Goldsparplan mit Cost Average) 4. Gold wird weiterhin stärker nachgefragt, als angeboten (somit wird der Preis mittelfristig immer steigen), weil die Minenproduktion nicht mehr nachkommt. 5. Vermutlich mehr als die Hälfte dieser Nachfrage kommt aus der Schmuckecke somit "verschwindet" dieses Gold in Privatbesitz und verbleibt dort für sehr sehr lange Zeit und zwar meist in Ländern, die wir als 3. Welt bezeichnen (Ich frage mich wie die meisten anderen hier einen Zusammenhang mit unserer Wirtschaftskrise sehen wollen) Vorteil 6. Gold bei einer DEUTSCHEN Bank gekauft und für dich gelagert ist DEIN Privatbesitz eine seriöse Bank erledigt das für ca. 30 Euro pro Jahr. Mehr erfährst du unter z.B. cleveo.de P.S. Hoffe ich konnte dir ein paar interessante Fakten nennen, die mit dem gesunden Menschenverstand und ohne Fachblabla nachzuvollziehen sind.

Wenn man viel Geld hat, sollte man auf jeden Fall einen Teil davon in Gold anlegen. Schau mal bei www.edelmetallshops.de nach, dort gibt es viele gute Edelmetallhändler :)

Für wirklich lohnende Investitionen ist es meines Erachtens nach zu spät. Ich denke nicht, dass die Goldpreise noch großartig weiter ansteigen werden.

Bei Investsm. von >1*10^5k passt das schon so.

Was möchtest Du wissen?