In erster Arbeitswoche Grippe - schon eine Krankmeldung ohne Erscheinen am Arbeitsplatz?

5 Antworten

Hey,

also einen guten Eindruck macht das in der Tat nicht.

Ich würde hingehen solange dies noch geht. Solltest Du wirklich aufgrund von starkem Fieber etc. nicht können, dann ist das so.

Schreibe eine professionelle Entschuldigung und gehe zum Artzt.

Viele Grüße :)

Grüß Dich!

Also ganz ehrlich, Gesundheit geht ganz klar vor! Scheißegal ob Du erst grad angefangen hast oder schon länger in der Firma arbeitest. Bin auch schon oft krank arbeiten gegangen und hab noch nie, wirklich noch NIE ein Dankeschön oder sonstige Anerkennung dafür bekommen dass ich krank gekommen bin. Klar macht's kein gutes Bild nach kurzer Zeit krank zu werden in einem neuen Job, aber darauf Pfeiff' ich ehrlichgesagt, man wird ja schließlich nicht mit Absicht krank, und wenn eine Firma dafür kein Verständnis hat würd ich sowieso direkt kündigen und mir was Besseres suchen weil das würd' ich mir nicht bieten lassen! Meine Meinung.

LG.

nein das kommt nicht gut...du bist bestimmt noch in der Probezeit und da kann der AG fristlos kündigen. also wenn dir dein job wichtig ist solltest dir was in der Apotheke kaufen und dich durch beissen die Tage wo du krank bist.

wenns mit fieber und allem drum und dran ist würde ich auf keinen fall arbeiten gehen, auch wenn ein risiko besteht. bring die krankmeldung einfach selber in die firma, dann glauben sie dir es auch. wenns ein bisschen schnupfen usw. ist dann würde ich schon zur arbeit gehen.

Solltest dich zumindest hinschleppen und es versuchen. Der Arbeitgeber wird schon merken, wenn du zu nichts zu gebrauchen bist und es so schlimm ist und dich dann nach Hause schicken.

Was möchtest Du wissen?