In anderer Filiale Geld umbuchen?

5 Antworten

Du mußt während der Öffnungszeiten Deiner Sparkasse irgendwo an den Schalter einer Filiale weil Du wahrscheinlich für das Sparkonto keine Sparkassencard hast und dann kannst Du natürlich gleich einen Einzahlungsschein für Dein Konto ausfüllen und mit abgeben dann braucht der/die Angestellte Dir die Kohle nicht erst auf den Tisch zu zählen.

Vergiß das Sparbuch und Deine Sparkassencard nicht und Deinen Perso wenn Du in eine fremde Filiale gehst.

Für Sparbücher gibt es keine Karte. Sparbücher sind Inhaberpapiere. - Bitte gib keine falschen Auskünfte!

@pblaw

Dann mach Dich mal schlau wie z.B. die Postbank das handhabt bevor Du hier falsche Allgemeinkritik übst.

Es gibt auch bereits Sparkassen die ein "Sparbuch" wie ein Girokonto führen mit Karte und statt des Buches Kontoauszüge.

Also immer erst vor Inbetriebnahme der Tastatur Gehirn einschalten!

Das ist vollkommen egal, zu welcher Filiale man geht, ich besuche je nach meinen Moeglichkeiten mindestens 6 oder 7 verschiedene Filialen meiner Sparkasse, um meine Angelegenheiten zu regeln, je nachdem, wo ich gerade vorbei komme. Du brauchst nur Dein Sparbuch und einen Ausweis. Das ist alles.

Wenn es dieselbe Sparkasse ist, dann geht es (beides Kreissparkasse ABC). Wenn es verschiedene Sparkassen sind, dann nicht (Kreissparkasse ABC und Stadtsparkasse DEF).

Das kannst du bei jeder Sparkassenfiliale machen. Am einfachsten ist eine Barabebung und eine Bareinzahlung aufs Sparbuch. Dauert 5 Minuten.

Stimmt nicht.

Ruf deine Sparkasse an und frage sie wie du das hinbekommst.

Besonders schlauer Rat, gebe ich glatt 20 Punkte extra aber die Waschmaschine gibt´s jetzt erst ab 100.000.000 Punkte.

Also schön fleißig sein.

Was möchtest Du wissen?