Impressum bei Website - Möglichst Namen vermeiden

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie schon gesagt, kommt es nicht auf die Domain oder den Serverstandort an, sondern auf den Inhalt. Sprichst du mit deiner Seite deutsches Publikum an, z.B. weil die Seite auf deutsch ist, mußt du ein Impressum haben. Darin muß auch dein Name stehen. Auch bei einem Gewerbe. Siehe dazu http://www.gesetze-im-internet.de/dlinfov/__2.html.

Künstler lassen Ihre Website oft über Ihre Agentur laufen. Somit umgehen Sie die Impressumspflicht, bzw. die Seiten werden ohnehin von der Agentur betreut.

Theoretisch könntest du dir also jemanden suchen, der die Verantwortung übernimmt. Aber das wird er sicher nicht einfach so machen, da er dann auch belangt werden kann, wenn du 'Mist' auf deine Seite schreibst / auf deiner Seite zeigst.

Okay, vielen Dank dass du auf meine eigentliche Frage eingehst :)

Und wenn ich selbst schon nicht für meinen Inhalt geradestehen will, dann werde ich es auch keinem Anderen Verantworten...ich lass es dann einfach.

Hi, wenn deine Seite nur zu privaten Zwecken verwendet wird, dann brauchst du kein Impressum. Eine "rein private Website" ist beispielsweise ein Fotoalbum für die Familie oder dein Tagebuch, in dem für dich schreibst. Sobald du jedoch ein Forum oder Gästebuch einfügst, um andere Leute zu involvieren, ist die Seite schon nicht mehr privat. Hier musst du aufpassen,

Du kannst auch ein paar tausend Euro zur Sicherheit in die Schublade legen und davon die Abmahnung(en) bezahlen. Dann kannst Du Dir das Impressum sparen :-))

Tja, das deutsche Internetrecht ist kein Wunschkonzert. Was aber auch gut so ist. Dann bleiben einem viele unnötige Webseiten erspart.

Hi!

Eine Impressumspflicht in Deutschland besteht nur, wenn die Inhalte die Du auf Deiner Seite dazu dienen 1, Geld damit zu verdienen (Du also eine Firma hast oder bist) oder wenn 2. die Inhalte meinungsbildend sind (was auch immer zur Bildung einer Meinung beitragen kann - da kann man sich wohl noch drüber streiten).

Wenn Du hingegen eine rein private Webseite mit Bildern Deiner Familie ins Netz stellst und keine Werbung ohne ähnliches schaltest, musst Du kein Impressum führen!

Um zu vermeiden, dass Google z.B. über den Impressumstext Deine Adresse "findet", kannst Du das Impressum auch als Grafik einbinden. Allerdings solltest Du dann so schlau sein, dass Du die Grafik nicht "impressum.jpg" nennst - sonst findet Dich nämlich die Google Bildersuche... :D

Was möchtest Du wissen?