Import/Zoll für eine Gitarre

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versand aus den USA?

19% Einfuhrumsatzsteuer auf den Warenwert (Kaufpreis zzgl. Versand). Dann wird auch noch Drittlandszoll von 3,7% fällig.

Unterm Strich lohnt sich also der Kauf.

Kannst Du auch alles selbst ausrechnen mit diesem Tool...

http://www.dutycalculator.com

Du wirst eine Mitteilung von Deinem Zollamt bekommen, wenn die Gitarre hier in Deutschland eingetroffen ist. Du musst dann mit Deinem Personalausweis zum Zollamt fahren. Dort wird das Paket mit der Gitarre von Dir im Beisein eines Beamten geöffnet. Man wird sich dann vor allem die amerikanische Rechnung ansehen und auf den Wert die deutsche Einfuhr-Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) also 19% als Zoll draufschlagen. Bei 1.500 Euro wären das dann 285 Euro. Die "darfst" Du dann im Zollamt bezahlen und kannst dann mit der Gitarre nach Hause fahren.

Heißt aber dann doch, dass der Lieferant die amerikanische Rechnung steuerfrei ausstellen muss, oder?

@HubsSHLS

Auf der Rechnung wird mit Sicherheit der Nettopreis stehen und zusätzlich evtl. noch welche amerikanischen Steuern erhoben wurden. Der deutsche Zoll interessiert sich nur für den Nettowert ohne Steuern - evtl. aber doch für die Transportkosten.

Grundsätzlich werden amerikanische Steuern nur dann fällig, wenn die Waren von einem Amerikaner in den USA erworben werden. Sie gelten nicht für Ausländer, die ausserhalb der USA wohnen. Ich gehe deshalb davon aus, dass auf der Rechnung auch keine Steuern vermerkt wurden.

Genau so war's dann letztlich auch. Danke!

Ich denke mal du musst mit 30-50% vom Einkaufspreis rechnen Steuern&Zoll, am einfachsten ist es aber wenn du direkt beim Zoll anrufst und nachfragst :)

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Post-Internet/Sendungen-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Zoll-und-Steuern/Abgabenerhebung/abgabenerhebung_node.html


Auf Gitarren (Warennummer 92029030000) liegen 3,2% Zoll und 19% Einfuhrumsatzsteuer:

  • (Kaufpreis+Versand) x 3,2% = Zollbetrag
  • (Kaufpreis+Versand +Zollbetrag) x 19% = Einfuhrumsatzsteuerbetrag
  • Zollbetrag + Einfuhrumsatzsteuerbetrag = Abgabenbetrag

Bei einem Preis von 2.500 EUR komme ich auf 80 EUR Zoll + 475 EUR Einfuhrumsatzsteuer = 555 EUR Abgaben

Wenn das Ding von Rickenbacker ist, musst du keinen Zoll zahlen. Wenn das son japanesisches Kackteil ist, schon.

und warum bei RB kein Zoll?

Gut getippt :) Aber ich glaube, dem Zoll ist es egal, wo das Teil hergestellt wurde. Mein Steuerverständnis sagt mir, dass die zolltechnischen Regeln für Kackteile die gleichen sein müssen wie für meinen Ricky ;)

@HubsSHLS

Kennst du vielleicht einen GI der dir das besorgen kann?

@HubsSHLS

Nee, die Zollfreiheit gilt für Kultmarken, die Weltkulturerbe sind. Marshal, Marlboro, Rickenbacker, Jaguar. Fender glaube ich auch.

@y45dada

Achja, Harleys sind auch zollfrei....

@y45dada

Ich kann mir nicht vorstellen dass hier irgend etwas zollfrei reinkommt, wäre auch nicht in unserem Sinn.

@y45dada

You made my day :)

@zisttoll

Wo ist der Button für die lustigste Antwort ???

@y45dada

Ich weiß nicht, woher du diese Info hast, aber sie ist definitiv falsch.

Was möchtest Du wissen?