Immobilienmakler Schweigepflicht?

4 Antworten

Na ja, wenn denn alles rechtens ist, muß ja vor solchen Mietern auch gewarnt werden und somit halte ich das Verhalten des Maklers für in Ordnung. Er hat sein Honorar bekommen und kann nun wieder schaufeln.

Da müsste man jedes Gespräch über Nachbarn verbieten... Solange nicht absolut Falsches erzählt wird und keine "üble Nachrede" vorliegt, kein Straftatbestand...

Nur Ärzte und teilweise Rechtsanwälte, unterliegen einer Schweigepflicht.

Für Makler gibt es keine Schweigepflicht.

Was möchtest Du wissen?