Immatrikulationsbescheinigung als Beleg für Sozialversicherung / Krankenversicherung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, die Imma-Bescheinigung reicht als Nachweis für eine Krankenversicherung nicht aus. Man kann sich zwar nicht ohne Krankenversicherung einschreiben, aber wenn Deine Versicherung endet (z.B. Familienversicherung endet wegen Überschreitens der Altersgrenze oder Deine eigene Versicherung endet aufgrund Deiner eigenen Kündigung) und die Krankenkasse versäumt die Uni/HS über das Ende Deiner Kassen-Mitgliedschaft zu informieren, wirst Du eben nicht exmatrikuliert, wenn Du keine neue Versicherung nachweisen kannst und dann kannst Du dennoch weiterstudieren und jedes Semester aufs neue eine aktuelle Imma-Bescheinigung erhalten.

Hallo,

bei Beginn des Studiums muss man eine Bescheinigung einer gesetzlichen Krankenkasse vorlegen. Neben der Variante "gesetzlich krankenversichert" gibt es aber auch Alternativen:

  • "von der gesetzklichen Krankenversicherung befreit"

  • versicherungsfrei als z.B. Beamter, Soldat, Selbständiger

  • in einer ausl. Krankenkasse versichert

....

Gruß

RHW

nein. da steht ja zum beispiel auch nicht drauf wo du versichert bist.

Was möchtest Du wissen?