Im Wald und auf Straße Moped fahren ohne Kennzeichen und Führerschein - welche Strafe droht?

3 Antworten

U.a. Fahren ohne Fahrerlaubnis, welches eine Straftat ist.

Wird nach dem Jugendstrafrecht bestraft gibt es i.d.R. Sozialstunden anstelle eine Geldstrafe. Eine Sperre für den späteren Erwerb einer FE gibt es i.d.R. nicht beim ersten Mal.

Fazit: nicht weiter zu empfehlen.

Ob du auf der Straße oder im Wald unterwegs bist ist diesbezüglich eigentlich wurscht. Ohne Fahrerlaubnis und/oder mit einem Fahrzeug, was nicht für den Straßenverkehr zugelassen ist, darfst du nur auf nicht öffentlichtem Privatgelände unterwegs sein. Also z.B. auf einer Motocrossstrecke, sofern der Betreiber derselben keine sonstigen Anforderungen an den Fahrer stellt.

Danke! :) 

@MotoCross14

Im wald/feld kann es noch teurer werden. Wenn man da erwischt wird- drohen strafen bis zu 20.000 € 

@matrix791

Ok, danke!!!!

Mit ner Motocross im Wald kann dich im ungünstigsten Fall mehrere Millionen kosten., du zahlst für den Rest deines Lebens nur noch Schulden ab.

- Fahren im Wald ist mit Fahrzeugen aller Art verboten , sogar mitm Fahrrad. Verstöße gegen das Landeswaldgesetz werden mit Bußgeldern bis zu 20.000,- € geahndet.

- Fahren ohne Fahrerlaubnis  ist eine Straftat für die man  ein Strafgerichtsverfahren bekommt. Kann bis zu 1 Jahr Gefängnis geben. Bei Jugendlichen normal Arbeitsstunden. 

- außerdem wird auch wegen fahren ohne Fahrerlaubnis angeklagt, wer einen anderen ohne Fahrerlaubnis fahren läßt. Da du noch nicht geschäftsfähig bist müssen deine Eltern den Kauf eines  Motorrades ja erlauben. D.h. die verlieren dann auch gegeben Falls ihren Führerschein und zahlen eine nicht unerheblich Geldstrafe, und sind dann vorbestraft.   Je nach dem was deine Eltern arbeiten können sie so leicht ihren Job verliehren.

- Nächster Punkt: Crossmoppeds sind nicht zulassungfähig und somit nicht versichert. Fahren ohne Versicherung ist eine Straftat. Strafandrohung noch mal die selbe wie beim fahren ohne Fahrerlaubniss, sowohl bei dir als auch den eltern.  Nur daß dieses mal noch das Fahrzeug eingezogen und vernichtet wird.

- und schließlich das ganz große Damoklesschwert: Wenn du einen Unfall baust ohne Versicherung bist du voll haftbar dafür. Ein Rettungshubschraubereinsatz kostet über 10.000€. Eine Woche Intensivstation ebenfalls. Operationskosten können auch extrem ausufern. Da hast du mit nem blöden Beinbruch oder ner schweren Gehirnerschütterung  schnell mal 50.000€ Schulden am Hals.      Reha, Verdienstausfall, Schmerzensgeld, wenn jemand dauerhaft behindert bleibt,  bauliche Änderungen an seiner Wohnung, behindertengerechtes Auto, eventuell lebenslanger Verdienstausfall..........da kann der Schaden in die Millionen gehen. 

Und da fahren ohne Versicherungsschutz eine Staftat ist wirst du die Schulden dein Leben lang nicht mehr los. Forderungen die aus einer strafbaren Handlung entstehen sind von der Restschuldbefreiung ausgenommen. Bleiben also auch nach einer Privatinsolvenz bestehen.

Danke für deine sehr genau beschriebene Antwort!!! Das das sooo teuer werden kann wusste ich nicht. Also, ich fahr ja kein Moped bzw.kann es noch nicht mal... Ist es aber wirklich verboten mit dem Fahrrad im Wald zu fahren?!? Jäger, Revierleiter und Förster dürfen doch auch durchfahren mit Auto oder Quad!?

@MotoCross14

Das fahren im Wald is allgemein verboten, es sei denn es wird von der Forstbehörde ausdrücklich erlaubt.

Der Förster selbst darf natürlich im Rahmern seiner Amtsausübung da lang fahren. Der hat dort ja die Hoheitsgewalt, so wie die Polizei auf der Straße. 

Dann kennst du sicher diese Schilder "Durchfahrt verboten, Forstwirtschaftlicher Verkehr frei".  Das sind eigentlich gar keine Verbotsschilder. Ein schriftliches Verbot wäre nämlich gar nicht nötig. Das ist eine Erlaubnis dort zu fahren wenn man dort zu Arbeiten hat, also Forstarbeiten, Wildhege, Jagd, 

Und dann können noch zu Erholungszwecken  Radwege oder Reitwege ausgewießen werden. Aber reiten und radeln nur da wo es dran steht. 

Zu Fuß dagegen darf jeder in den Wald, auch wenn der Wald Privatbesitz ist.  Der Wald dient der Erholung und muß allen Einwohnern zugänglich gemacht werden.

Sperre für Führerscheinerwerb. Mofa wird eingezogen... diverse Anzeigen

kannst du alles googlen!

Danke!

Was möchtest Du wissen?