Im Ausland geheiratet, Ehefrau nach Deutschland holen?

4 Antworten

Die Ehe muß seit 2013 Gesetz mindestens 3 Jahre geführt sein , gegenseitige Unterstützung entsprechend des Ehegattenunterhalt wirkt sich günstig aus als  Beweis.gegenseitige Besuche.. & Bankauszüge gut aufbewahren.. 

Ihr müßt ihr ohne staatliche Fürsorge leben können.. nachweislich!... denn ein Zuzug über eine Ehe in die Sozialsysteme wird nicht mehr stattgegeben..  

H4  oder vergleichbar geringe Einkommen schließen den Zuzug aus..


sollte Deine Frau einen anerkannten Berufsabschluß in einem hier Mangelberuf haben, klappt der Zuzug in Arbeit, bei Vorlage eines verbindlichen Arbeitsvertrag, für nicht Hochqualifizierte muß der Verdienst um die 38000€ liegen, für Studierte 48000€ .. immer Netto, dann bekommt man die Blaue Karte ganz schnell

alles Gute m.l.G. ;)h

Es dreht sich in dem geschilderten Fall um einen Ehegattennachzug zu einem in Deutschland lebenden Deutschen.

Da zieht der Art. 6 GG. Im Regelfall besteht ein Anspruch auf die Erteilung eines Visums. Siehe dazu 28 AufenthG. Par. 5 Abs. 1 Nr. 1 AufenthG (Sicherung des Lebensunterhaltes) ist nicht anzuwenden.

Es besteht sogar ein Rechtsanspruch auf die Erteilung eines Visums.

@furbo

Guten Morgen furbo... im Rahmen zur Verhinderung von Scheinehen & Scheinvaterschaftsanerkennungen wurde das festgeschrieben..

Die formal wirksam geschlossene Ehe berechtigt für sich allein nicht zum Ehegattennachzug. Punkte für eine Scheinehe sind u.a.dies::...

Ehepartner sind sich vor ihrer Ehe nie oder nur auffallend kurz begegnet, – Ehepartner machen widersprüchliche Angaben zu ihren jeweiligen Personalien..&&&&& Ehepartner sprechen keine für beide verständliche Sprache &&& .für das Eingehen der Ehe wird ein Geldbetrag an den Ehegatten übergeben &&&& ...Fehlen einer Planung über eine angemessene Verteilung der Beiträge der Ehepartner zu den Verpflichtungen aus der Ehe

für eine echte echte Füreinansereinstehgemeinschaft(Ehe) sprechen s. letzten Abschnitt..:::kann jedoch auch der Ehegattennachzug zu Deutschen von diesen Voraussetzungen .. s. unten .. abhängig gemacht werden. Besondere Umstände können bei Personen vorliegen, denen die Herstellung der ehelichen Lebensgemeinschaft im Ausland zumutbar ist. Dies kann in Einzelfällen in Betracht kommen bei Doppelstaatern in Bezug auf den Staat, dessen Staatsangehörigkeit sie neben der deutschen besitzen, oder bei Deutschen, die geraume Zeit im Herkunftsland des Ehegatten gelebt und gearbeitet haben und die Sprache dieses Staates sprechen.


– gemeinsame Wohnung steht zur Verfügung und soll bewohnt werden, – Ehepartner kennen sich bereits länger und machen hinsichtlich ihrer Personalien und sonstiger für die Herstellung der ehelichen Lebensgemeinschaft entscheidender sowie beide Partner betreffender persönlicher Umstände im Wesentlichen übereinstimmende Angaben, – Ehepartner haben bereits vor der Eheschließung zusammengelebt, – gegenseitige Besuche und andere nachweisbare Kontakte, während ein Ehegatte im Inland, der andere im Ausland wohnt, angemessene Beiträge der Ehepartner zu den Verpflichtungen aus der Ehe sind geplant (z. B. Betreuung von Kindern, des Haushalts,**** Sicherung der finanziellen Grundlage der Ehe durch Arbeitsverhältnis eines oder beider Ehepartner/s****), – sonstige gemeinsame Lebensplanung ist erkennbar, – Zahlung von Unterhaltsleistungen eines Ehepartners an den anderen.

alle Infos aus Inforblatt BMI M13 ( Bundesminster des Inneren)2009, Merkel/Schäuble

m. l.G. ;)h

Gehe zur deutschen Botschaft in Teheran und beantrage ein Visum für deine Frau. Wenn deine Heirat nach deutschem Recht anerkannt ist und die Ehe tatsächlich besteht, gibt es keinen echten Hinderungsgrund. Sprachkenntnisse müssen sein, aber auch nur dann, wenn der Erwerb der Sprachkenntnisse.möglich wäre.

sorry habe ausverseh'n auf Danke geklickt .. der Iran ist nicht zuständig 

m.l.G. ;)h

@himako333

Worauf beziehst du dich? Sicher ist der Iran nicht zuständig, ich schrieb ja auch "Deutsche Botschaft in Teheran". 

@furbo

Fragestellers Partner  kommt aus dem Irak, dort gibt es in versh. Städten deutsche Vertretungen :))

@himako333

Ups... Hab tatsächlich Iran gelesen... dann wäre natürlich die Botschaft in Bagdad zuständig. Das Konsulat in Erbil ist eher nicht der Ansprechpartner.

@furbo

jo .. kann ja mal passieren :) 

wünsche Dir noch einen schönen Tag ;)h

was sich dem in den Weg stellen könnte.

In den Weg stellen könnte sich dem, dass Du "nur" studierst, kein festes Einkommen hast und somit nicht für Deine Frau sorgen kannst.

DAS sind alles Faktoren, die keine Rolle spielen.

@furbo

doch , was Gerneso sagt stimmt

@himako333

Ist ok...träumt weiter.

Was möchtest Du wissen?