Illegaler handel mit Cannabis und Zubereitung?

3 Antworten

Das das kein handel ist sollte wirklich jeder einsehen auch vor gericht. Warscheinlich wird das verfahren wegen geringfügiger Menge eingestellt. Sollte das nicht passieren, behaupte das du das gras nur für einen kumpel aufbewahrt hast, und nichts davon geraucht hast. Wenn sie dir nicht das Gegenteil beweisen können, eventuell über einen drogentest, wird dir nichts passieren. Rauch bis zum verfahren aufjedenfall kein gras mehr, danach kannst du ja wieder anfangen.

Hab gestern Gras geraucht wo ich nix vom Brief wusste und wie währe das eigentlich wenn ich sage meine Freundin hat Schluss gemacht und ich wollte auf andere Gedanken kommen und wollte es mal
Machen aber mit dem Handel hab ich nix zu tun währe das gut wenn ich das so sage?

@ca1100n

Wenn du das so sagst, wird dir warscheinlich auch nichts passieren. Im maximalfall ein paar sozialstunden. Wenn du willst das dir gar nichts passiert, würde ich meine ausrede benutzen. Ist aber deine Entscheidung. Das mit dem handel müssen sie aufjedenfall erst beweisen, solange sie auf deinem Handy nicht irgendwelche chatverläufe finden, wo du nen freund vielleicht um ihn zu helfen mal ein gram verkauft hast, sollte die Anschuldigung fallen gelassen werden. Bis zum Gerichtsverfahren, wenn es überhaupt eines gibt, wird noch viel zeit vergehen, bis dahin ist das gras wieder draußen. Ich würde vor dem Gerichtsverfahren nicht mit der Polizei reden. Das ist freiwillig, und die machen da sicher einen Drogentest, und wenn der positiv ausfällt, ist die Chance eine strafe zu bekommen viel höher.

Also hab am 20.3 eine Vorladung soll icv da nicht hingehen ?

@ca1100n

Wenn sie erst am 20.3 ist würde ich aufjedenfall hingehen, bis dahin ist das gras ja wieder draußen aus dem körper. Rauch aufjedenfall erstmal nichts mehr. Oder steig auf Substanzen um auf die nicht getestet wird, wenn es dir sonst zu schwer fällt.

@ca1100n

nein nicht hingehen, der besitz (auch das aufbewahre für andere) ist strafbar, der konsum nicht. wenn du hingehst wird warscheinlich das meiste von dem was du sagst gegen dich verwendet. wenn die vorladung nur von der polizei und nicht vom gericht kommt musst du da nicht hingehen. du kannst aber vorher anrufen und denen sagen dass du deine aussage verweigerst, damit sie nicht den ganzen tag auf dich warten müssen, musst du aber auch nicht.

Die Anzeige wir sowieso fallen gelassen warscheinlich weil es nur 0.7 war aber die Anzeige wegen Drogen Handel hab ich vor Angst nicht das ich eine Anzeige wegen Drogen Handel bekomme obwohl ich das nicht gemacht habe

@ca1100n

Wenn du nicht mit Drogen gehandelt hast, wirst du dafür auch nicht bestraft. Die haben keine beweise dafür. Das du mit gras erwischt wurdest, heißt ja nicht das du es verkauft. Wenn du allerdings wirklich schon mal was verkauft hast sieht es schlecht aus. Die Polizei kann bei verdacht auf dein Handy zugreifen, und auch an Nachrichten kommen, die du gelöscht hast.

bitte um Hilfe was ich sagen soll Danke im Voraus

Sprich mit Deinen Eltern - da wirst Du ehedem nicht drum rumkommen.

Schon der Besitz ist strafbar !

Was möchtest Du wissen?