Illegale Sachen im Auto wer bekommt Ärger?

4 Antworten

Der Ärger beginnt dort, wo es zu einem Eintrag ins Datenerfassungs-System der Polizei (INPOL) kommt und Du als "auffällig im Zusammenhang mit Btm" (Betäubungsmittel) geführt wirst.

In 1. Linie mal der Fahrer/Halter. Und solange deine Fingerabdrücke nicht auf den Teilen zu finden sind, dürftest du aus der Sache raus sein.

Der Fahrer trägt die Haftung für sein Auto was da drinnen ist und auch rein kommt. Aber wahrscheinlich bekommt auch der eine Strafe der dem das gehört.

Sollte in einem Auto verstecktes BtM gefunden werden, werden zunächst mal alle festgenommen...

Reicht das als "Ärger"?

Was möchtest Du wissen?