Illegale Aufstellung von Altkleidercontainern

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte das selbe. Hab mich bei der Gemeinde informiert und dort sagte man mir, wenn man das Ding auf dem Grundstück abgestellt hat kann man den Container dem Schrotthändler übergeben.

Ich würde auf jeden Fall Kontakt mit der Ordnungsbehörde aufnehmen. Tue erst mal nichts, was Du nicht abgesprochen hast, nicht das Dir nachher noch Kosten entstehen.

Wenn die Kiste auf Deinem Privatgrundstück steht: Einschreiben an die Sammelfirma und kurzfristigen Termin zur Entfernung des Kastens setzen, bei der Gelegeheit gleich die kostenpflichtige Entsorgung mit in Aussicht stellen, falls nicht reagiert wird.

auf keinen Fall selbst die "Flex" ansetzen... Entweder das Ordnungsamt einschalten oder auch die Polizei.... sollten die dann dcoh net zuständig sein, sagen die dir schon, wohin du dich wenden musst.

Bei der Polizei anzeigen ist das Erste.

Zaun drumherum bauen dann ist der Grund befriedet und du kansnt sofort den Abholer des Platzes verweisen. Dann wird sich der aufsteller schon bemerkbar machen ;)

Nachbar nötigt indem er den öffentlichen Parkplatz vor unserem Haus zustellt was kann man dagegen machen? Und Parken am Straßenrand auf der Hauptstraße erlaubt?

Ich wohne an einer Hauptstraße die durch unsere Ortschaft geht daher ist ständig auch mit starken Verkehr zu rechnen. Wir haben 3 Autos davon können wir 2 in die Garage stellen eins wird draußen auf den markierten Parkplätzen abgestellt. Alle 3 Autos werden aktiv verwendet. Da die Häuser relativ wie Reihenhäuser aneinander gebaut sind ist auf der Straßenseite nicht viel Platz vor der eigenen Haustür. Wir haben einen Markierten Parkplatz vor der Haustüre der sehr praktisch fürs be- und entladen ist wenn man einkaufen geht oder spazieren. Nur das Problem unser Nachbar parkt diesen mit seinem Geschäftsauto Dauerzu! Und da der Platz so gering ist und es nur zu umständen kommt vor der Garage zu parken weil dann keins der 2 Autos weder raus noch rein kann brauchen wir eine Lösung. Das Ordnungsamt war schonmal keine Hilfe. Und zu sehen wie Vernarrt unser Nachbar darin ist diesen Parkplatz zu belegen ist schon irgendwie Krank Weil! Man wirklich bemerkt wie er 24/7 den Parkplatz beobachtet wenn mal einer von uns es geschafft hat ihn zu belegen und dann sofort sein Wagen drauf stellt oder wie erst neulich wenn er Arbeiten muss sein Geschäftswagen runterstellt und irgendein anderes Auto draufstellt hauptsache keiner von uns kann drauf! Das unverschämte daran ist das er wirklich bis zu 2 Wochen nonstop den Parkplatz belegt und dann erst wieder das Geschäftsauto bewegt um 4 Tage Kurzarbeit bei Siemens arbeiten geht. Ungefähr 50 Meter entfernt sind mehrere markierte Parkplätze die in der woche nur abends halbvoll belegt sind und erst am Wochenende mal vollbelegt sind wo er genauso parken könnte wo es wirklich Niemanden stört weil die Parkplätze an einem Zaun entlang gehen. Ich zu meinem Teil parke mein Auto immer hintem am Zaun um meinen Eltern die Garagen frei zu lassen, da meine Mutter jeden Tag mit den Hunden rausfährt um spazieren zu gehen und mein Vater sehr aktiv im Beruf ist und ständig Werkzeug und Arbeitsmaterial be- und entladen muss hätte ich auch keine Lust weiter weg als nötig von der Haustür parken zu müssen. Noch dazu hat unser Nachbar in der Haus Länge mehr Fläche an der Straße als wir und könnte somit auch problemlos bei sich parken. Da nur wiederrum ist das Problem das man nicht auf Gehwegen parken darf außer sie sind als Parkfläche markiert trotz das unsere Gehwege wirklich breit sind also man kann locker das komplette auto draufstellen und es ist noch genug Platz für Kinderwägen und co. Das Ordnungsamt hat uns einen Tipp zugeflüstert das wir einfach bei ihm parken können nur am Straßenrand und nicht auf dem Gehweg und es wäre vollkommen erlaubt nur würde der Verkehr ziemlich am Rad drehen jedes mal abzubremsen um das Hinderniss bei erst freiem Gegenverkehr überwinden zu können. Was wiederrum auch nicht schlecht wäre weil die wirklich allesamt durchrassen wie blöd und unser netter Ortsvorsteher gegenüber keinen Blitzer haben möchte. Mit dem Thema kämpfen wir über ein Jahr und es wird nur schlimmer also bin ich sehr Dankbar für jede Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?