Ich würde mir gerne von meinem Vater einen Neuwagen finanzieren ,da ich momentan nicht sonderlich viel Geld habe ,wie am besten dieses Thema ansprechen?

5 Antworten

Passe eine Situation ab, in der dein Vater gerade Zeit hat und nicht gestresst oder ärgerlich ist:

„Hallo Papa, hör mal, ich möchte mir gerne einen Neuwagen kaufen weil Blabla. Leider habe ich gerade nicht so viel Geld weil Blabla. Da ich keinen Kredit bei einer Bank aufnehmen möchte oder kann, weil Blabla, wollte ich fragen, ob du mir helfen könntest? Selbstverständlich werde ich dir das Geld in schriftlich vereinbarten Raten zurückzahlen.“

Die Blablas musst du allerdings leider selber ausfüllen ;) denn das ist individuell unterschiedlich.

Und ansonsten ist meine ganz persönliche Meinung, dass man es tunlichst lassen sollte, sich einen Neuwagen anzuschaffen, wenn man es sich nicht leisten kann. Wenn, dann überhaupt nur einen Jahreswagen, denn Autos verlieren so schnell an Wert.

Wenn man keine müde "Mark" auf der Naht hat, sollte man bedeutend kleinere Brötchen backen.

Würde eines meiner Kinder mit einem derartigen Wunsch an mit herantreten, würde ich dieses ( unabhängig davon wieviel Geld ich zur Verfügung habe ) wohl fragen, ob es noch alle Latten am Zaun hat.

Da bin ich auch deiner Meinung.

Frage am besten gar nicht und spare Dir das Geld selbst zusammen.

Das musst du mit deinem Vater besprechen, der ist deine erste Ansprechperson. Viel Glück.

Was möchtest Du wissen?