Ich wollte mal wissen wie lange es dauert bis man sein Erbe ausgezahlt bekommt?

7 Antworten

Habe ich ja noch nie gehört. Wenn Deine Eltern kein Thestament zu Gunsten von Anderen gemacht haben, bis Du der Erbe. Wenn Du noch Geschwister hast, wird es entsprechend geteilt. Man geht aufs Gericht und beantragt einen Erbscheid und dann ist das nur noch eine Sache von Tagen.

Irgendwas ist da nicht in Ordnung. Normalerweise geht das in c. 6-8 Wochen nach dem Tod über die Bühne.

Nein, das kann eigentlich nicht sein, normalerweise wird das Testament ein paar Wochen nach dem Tod des Erblassers verlesen und so nach 3- 4 Monaten hast du es dann. Also so war es bei uns!

sollte schneller gehen...vermutlich schläft der notar/Rechtsanwalt

Woher weißt Du denn, dass ein Notar /RA eingeschaltet ist?

@RatsucherZYX

normal läuft ein Erbthema über einen Notar

@chrissy2201

Das war nicht die Frage. Normal ist, dass ein Testament bei Gericht eingereicht wird um es eröffnen zu lassen. Dazu ist weder Notar noch Anwalt erforderlich. Danach gibt es den Erbschein für die Erben und das wars dann.

@RatsucherZYX

was ist jetzt dein problem?

Das das erbe nicht ausbezahlt wird oder das ich annahm das dein anwalt/notar schläft?????

kopfschüttel

Als Erbe solltest Du schon aktiv tätig werden. Oder meinst Du, dass Dir die Brattauben so in den Rachen fliegen?

Was möchtest Du wissen?