Ich werd in einer anderen Stadt studieren, bekomme aber bis dahin keine finanzielle Unterstützung und weiß nicht wie ich eine Wohnung finanzieren soll. Hilfe?

1 Antwort

BAföG ist abhängig vom Einkommen eurer Eltern, es sei denn, ihr habt eine dreijährige Ausbildung absolviert und anschließend noch 3 Jahre gearbeitet. Dann bekommt ihr so genanntes „elternunabhängiges“ Bafög. Bei allen anderen hängt die Höhe des BAföG vom Einkommen der Eltern ab. BAföG muss rechtzeitig vor Studienbeginn beantragt werden, aber erst dann, wenn ihr eine Studienplatzzusage habt. Antragsformulare findet ihr auf www.finanzieren-studium.deBAföG ist zur Hälfte ein zinslosen Darlehen, zur anderen Hälfte ein Zuschuss vom Staat. Das Darlehen muss 5 Jahre nach Ende der regulären Studienzeit zurückbezahlt werden. Entweder In Raten (105€ monatlich) oder in Eins, dann gibt es aber einen Nachlass. Damit eure Schulden zu Anfang nicht zu hoch sind, wird die Höhe des zurückzuzahlenden Darlehens auf max. 10.000 € begrenzt. Der Rest wird euch als Zuschuss „geschenkt“.Weitere Informationen zum BAföG gibt es auf finanzieren-studium.de. Tipp: finanzieren-studium.de ist bei Facebook vertreten, hier posten die Macher der Seite Neuigkeiten rund um die Studienfinanzierung.

Ja, BAföG ist schon beantragt, ich warte nur noch auf die Rückmeldung. Ich schätze mal das wird auch nicht so hoch ausfallen, aber ich kann ja hoffen... Dankeschön, ich werde mich da noch weiter informieren! :)

Was möchtest Du wissen?