Ich soll private Haushaltshilfe werden über die Krankenkasse. Muss ich die Einnahmen versteuern?

4 Antworten

200,- € die Woche machen ungefähr 800,- € im Monat.

Dies ist ein Midijob und somit sozialversicherungspflichtig. Dieser ist anzumelden. Die Einkünfte sind steuerpflichtig. Ob Lohnsteuer abgezogen wird, hängt von der gewählten Steuerklasse ab (IV --> nein, V --> ja).

Letztendlich wird dein Verdienst euer zu versteuerndes Einkommen aber nach oben drücken.

Für die korrekte Abfuhr der Lohnsteuer ist der Arbeitgeber zuständig. Dieser braucht von dir Steuer-ID und Sozialversicherungsnummer.

ab 400-450€ sind steuern fällig. du kannst dich als 400€ kraft anstellen lassen und deine chefin muss dann an die knappschaft einen kleinen beitrag bezahlen. wenn dein mann gut verdient, würde ich das mit den 900€ sehr gut überlegen. dann wird er u.u. neu steuerlich veranschlagt und das meist zum negativen. wenn du auf der sicheren seite sein willst, lasse dich gut beraten, z.b. bei einem steuerberater. das geld ist dort gut angelegt um hinterher nicht aus allen wolken zu fallen.

Dankeschön, aber es sind ja deutlich mehr als 400€ im Monat ... mein Mann verdient normal, wir haben aber auch einiges zum absetzen, hohe Fahrtkosten, 3x Kinderbetreuung etc.

Hallo,

das ist rechtlich nicht eindeutig:

1) es könnte eine abhängige Beschäftigung sein, wenn man weisungsgebunden ist. Bis zu 2 Monate innerhalb eines Jahres sind für Hausfrauen aber kurzfristig und damit sozialversicherungsfrei. Dann müsste der Arbeitgeber aber Unfallversicherungsbeiträge zahlen und eine Meldung an die Minijiobzentrale machen.

2) es könnte eine selbständige Tätigkeit sein, wenn keine Weisungsgebundenheit und kein unternehmerisches Risiko besteht.

Beim Steuerrecht kenne ich mich leider nicht gut genug aus.

Ggf. bei der Minijobzentrale anrufen und zur Sozialversicherung verbindlich beraten lassen!

Gruß

RHW

ja, natürlch, das sind fast 900€ wie kommst du darauf es wäre steuer und abgabenfrei????

Deswegen habe ich ja gefragt - weil ich es nicht weiß!

Was möchtest Du wissen?